kartoffel-tarte-tatin,vegan.

das warten hat ein ende! endlich ist sie da! die zweite ausgabe der LECKER bakery!                                                                                                                                                                                                            neben tollen süßen rezepten, deren fotos einem sofort das wasser im mund zusammenlaufen lassen (ich sag nur erdnusscreme cheesecake mit schoko & karamell), finde ich die herzhafte rubrik „gemüse kann auch kuchen“ richtig gut gelungen und alleine der gedanke an dieses rezepthielt mich heute mittag davon ab, an irgendeiner bude anzuhalten und mir ne pommes zu holen.

kartoffel-tarte-tatin

für ca 6-8 stücke benötigt ihr

blätterteig
(im heft werden 3 quadratische tk blätterteigplatten verwendet, ich habe den teig aus der normalen kühlung genommen – es gibt diverse hersteller, manche kommen ohne tierische produkte aus, somit ist das gericht vegan)
1 rote zwiebel

etwa 300g kartoffeln

1 zweig rosmarin

2 el öl

salz, pfeffer

1 tl brauner zucker

1 el balsamico essig

den backofen auf 200°c vorheizen.

die kartoffeln schälen, waschenund in dünne scheiben schneiden oder hobeln. in einer pfanne das öl erhitzen und die kartoffeln gute 5 minuten goldbraun braten. immer wieder wenden. die in feine streifen geschnittene zwiebel und die rosmarin nadeln hinzu geben und 1 minute mitbraten. ordentlich salzen und pfeffern. den zucker über die kartoffeln geben und leicht karamellisiren lassen.  balsamico darüber träufeln und kurz aufkochen lassen. dann die kartoffeln in eine tarte form geben und mit dem blätterteig abdecken. den teig mehrfach mit einer gabel einstechen und im ofen ca 20-25 minuten backen. 

die fertige tarte ein wenig abkühlen lassen und dann auf eine platte stürzen.

lecker!

da können die pommes von der bude nicht mithalten

und das beste ist, für die mittagspause morgen ist auch noch etwas über.

kommt gut in die neue woche & holt euch die lecker bakery! es lohnt sich!

alles liebe

★ nike ★

Merken

6 Kommentare

  1. hey zuckerschnecke, musste auch gerade schnell die lacker bakery durchblättern… morgen nochmal richtig durchlesen aber jetzt erstmal noch die olympische abschlussfeier schauen… 😉
    danke nochmal für deinen sternschnuppen-schönen-zauberhaften-kommentar!!
    freu mich auch auf das nächste bier vor vier !! 😉
    dienstag? mittwoch?

    allerliebste grüße
    jules

  2. Oh lecker, Kohlehydrate mit Kohlehydraten, und dann auch noch vegan, das wird ganz bald nachgebacken! Klingt großartig!
    xo Zoe

  3. Hach, wie lecker, im wahrsten Sinne des Wortes. Habe die Bakery auch schon, ist schon ganz eselsohrig und verl(i)ebt. So schön.

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  4. […] und ich habe mich sofort in eine Kartoffeltarte, oder wie sie es nennt “Kartoffel-Tarte-Tatin” verguckt. Ihre Bilder der Tarte haben mich förmlich angeschrien “Probier mich, […]

  5. Hallo Nike,
    ich hoffe du hast nichts dagegen. Ich habe mich mal in deinem tollen Blog bedient und deine superleckere Kartoffel-Tarte-Tatin als Rezept bei mir gepostet.
    Schmeckt einfach superlecker!
    Ciao Werner

  6. […] wer nicht die möglichkeit hat, im büro zu kochen, findet vielleicht auch gefallen an der kartoffel-tarte-tatin  […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.