pflaumen-streusel.

danke für´s daumendrücken. der tag gestern begann zwar ziemlich stürmisch und ab und an fielen auch ein paar tropfen vom himmel, aber pünktlich zur trauung riss der himmel auf und die sonne kam heraus, so daß die zeremonie wie geplant, unter freiem himmel stattfinden konnte. es war ein wunderschöner tag. das usselwetter heute kommt mir da sehr gelegen, so kann ich ganz entspannt hochzeitsbilder sichten und sortieren. ihr müsst euch noch ein wenig gedulden, aber nehmt euch doch solange ein stück pflaumenstreusel. den hab ich letzten sonntag (am heißesten tag des jahres) gebacken.für den hefeteig

500g mehl

100g magarine (alsan)

75g zucker

250ml hafermilch

1 würfel frische hefe

1 ei

1 prise salz

2kg pflaumen

für die streusel

200g magarine (alsan)

200g zucker

300g mehl

zucker und hefe unter rühren in der lauwarmen milch auflösen, das ei unterrühren. mehl und salz mischen, magarine und milch-hefe-ei mixtur hinzugeben und alles zu einem glatten teig kneten. an einem warmen ort etwa 1 stunde gehen lassen, bis sich das volumen verdoppelt hat. in der zwischenzeit die pflaumen waschen, entsteinen und halbieren und die streusel vorbereiten: alsan, zucker und mehl mit der hand verkneten, so das unterschiedlich große streusel entstehen. den backofen auf 200°c  vorheizen. dann den teig auf einem gefetteten oder mit backpapier ausgelegten backblech ausrollen. mit einer gabel mehrmals einstechen, mit den pflaumen belegen und diese mit streuseln bestreune. ca. 25-35min backen.

wer mag, gibt noch eine prise zimt in den teig oder serviert den kuchen mit frisch geschlagener sahne.

laßt es euch schmecken & macht euch einen herrlich entspannten sonntag!

alles liebe

★ nike ★

Merken

0 Kommentare

  1. ich hätte jetzt gerne ein stück… oder auch zwei!!

  2. Noch sind hier die Pflaumen nicht ganz soweit, aber baaaaald! Und dann gibt’s so einen köstlichen Pflaumenstreusel, yeah! 🙂

  3. Oh, das sieht sehr sehr lecker aus. Das werde ich nächstes Wochenende mal versuchen ohne Ei nach zu basteln. Liebe Grüße und eine gemütlichen Restsonntag wünsche ich Dir

  4. Mmmmh! Unser Zweitkuchen zur Einschulung war auch ein Pflaumenkuchen vom Blech! Im Spätsommer das Beste!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  5. Oh, lecker! Noch mehr Pflaumen! Das Drei-Phasen-Bild ist genial.
    Ich wünsche einen guten Start in eine hoffentlich wunder-volle Woche.

  6. Hmmmm – klingt schon so lecker frühherbstlich…nochmal ganz lieben Dank für die Info zum Oel – ich glaub‘ das ist total was fuer mich! Liebe Grüße, Anette

  7. Pflaumenstreusel – lang erwartet. 🙂 Mit Sahne einer der besten Kuchen. Sieht sehr lecker aus. Liebe Grüße
    Barbara

    1. und der hat auch soo gut geschmeckt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.