kürbisspalten aus dem ofen.

 

vor nicht ganz zwei wochen habe ich meinen bettbezug noch ins eisfach gepackt, um in den tropischen nächten wenigstens für ein paar minuten etwas abkühlung zu bekommen und heute schlafe ich unter zwei decken … ja, der sommer läuft in die zielgerade ein, wo der herbst schon in den startlöchern steht. soll er mal so golden werden wie der spätsommer.

die farben auf dem wochenmarkt werden auch schon herbstlich und gestern landete endlich wieder ein kürbis in meinem korb! ich hätte kein problem, mich wochenlang von kürbis zu ernähren; als suppe, aus dem ofen, im brot … es gibt so viele leckere kürbisarten & noch viel mehr tolle zubereitungmöglichkeiten.

einer der beiden hokkaido kürben (ja, ich weiß, daß es eigentlich kürbisse heißt, aber in meinem (und dem meiner näheren umgebung) sprachgebrauch sind es kürben, genau wie kroken!) hat sich gestern für die sauna entschieden.

kürbisspalten aus dem ofen

das schöne an dem kürbis ist, daß seine schale essbar ist und man sich nicht die mühe machen muß, ihn aus seiner haut zu pellen. also, den backofen auf 200°c vorgeheizt, den kürbis in spalten geschnitten, auf ein mit backpapier ausgelegtes backblech gelegt und mit einer öl-ahornsirup-salz-pfeffer-mischung eingepinselt. ein paar sauerteigbrot scheiben mit olivenöl bestrichen gesellen sich zu den kürbisspalten und kommen dann für 15-20 minuten in den ofen. in der zwischenzeit salat waschen und mit tomaten, möhren und gurken und essig-öl dressing anrichten.

 

kürbisspalten aus dem ofen
kürbisspalten aus dem ofen

mit kürbisspalten und brotscheiben servieren! mhhhh – so schmeckt der herbst!

und, freut ihr euch auf den herbst? und wenn ja, warum?

alles liebe

★ nike ★

Merken

Merken

19 Kommentare

  1. Pottprinzessin

    Hmmmmmm……..das sieht soooooooo lecker aus. Und ich kann es förmlich riechen…
    Es duftet… Jaaaaaaaa, der Herbst. Sehnsuchtsvoll von mir erwartet 🙂
    Ich wünsche dir einen tollen Tag, mit schönen Farben, guten Düften und drück‘ dich aus der Ferne :-*

  2. Oh, noch eine Kürbis-Fännin (heißt auch so :))! Toll. Ich liebe Kürbis! Jetzt freue ich mich fast schon ein bisschen auf den Herbst. Allerdings bin ich eine große Butternut-Verfechterin.

    1. oh ja, den butternut mag ich auch am liebsten, aber den hab ich noch nicht entdeckt! auf einen goldenen herbst mit körben voll kürben! 😉

  3. Deine Bilder sind so schön, dass ich fast ein bisschen Lust auf Herbst bekomme, obwohl ich eigentlich finde, dass der Sommer das echt nicht bringen kann, jetzt schon wieder zu verschwinden!
    xo Zoe

    1. danke, liebe zoe! ich glaube, wir bekommen einen wunderschönen spätsommer, der dann ganz langsam zum goldenen oktober wird! ganz sicher!

  4. Ui, das passt ja: Meine Kollegin erzählte heute erst von einem Spargelhof bei ihr im Ort und ich habe direkt den Entschluss getroffen, da demnächst (wenn ich endlich wieder einen eigenen Backofen habe) mal hin zu fahren.
    Bei mir liegen übrigens seit Montag auch wieder zwei Decken im Bett. 😉
    Viele Grüße, Lena

    1. das hört sich nach einer guten idee an. ich liebe die wochenmärkte und bauernläden hier in der umgebung! und solange es nur nachts kühler wird, passt das! 🙂

  5. Sieht lecker aus. Der nächste Kürbis, der mit begegnet, ist fällig.

    1. und der war auch lecker! dann viel erfolg bei der kürbisjagd!

  6. Krass! Du bist schon beim Kürbis! Ich verarbeite noch eine (etwas zu üppig geratene) Zucchini-„Ernte“ vom Gemüsehändler. 😉 Ich reihe mich nahtlos ein in die „ich könnt wochenlang kürbis essen“-Fraktion. Mein liebster ist der Butternut.
    Ich hätt‘ gern, dass der Sommer noch ein bisschen verweilt… zumindest hoffe ich auf einen goldenen Herbst mit vielen Sonnenstrahlen.

    1. der kürbis hat sich vorgepfuscht, da lagen auch noch ein paar zucchinis mit im korb. mal schauen, was ich mit denen mache. den butternut mag ich auch sehr! was das wetter angeht, ich habe vorhin gehört, dass september und oktober durchaus golden werden könnten! ich drück uns die daumen!

  7. oh gott sieht das lecker aus!! ich muss unbedingt in den nächsten tagen einen kürbis kaufen. besser gleich ein paar kürben! 🙂 liebe grüsse, holunder

  8. Hmm…
    Das sieht echt gut aus!

  9. Bin zwar kein sooo großer Kürbisfan, aber ich find sie sehen einfach hübsch aus. Das liegt aber vor allem an Deinen tollen Fotos.
    Liebe Grüße von Frau S.

    1. ich werd gleich rot! dankeschön!!!!!

  10. Rat mal, was es bei mir am Wochenende gibt … bin schon gespannt. Und ob es so lecker aussieht wie bei Dir?

  11. Ich freue mich auf heiße Suppen, warme Schals und ganz besonders auf die Laubfärbung. Da in ich wie ne alte Omma, die ständig „Hach…kumma…die Blätter!“ seufzt. Und das wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

    Und im Übrigen muss ich Frau S. zustimmen: Du machst wirklich schöne Fotos 🙂

    Kürbis ausm Ofen hatte ich noch nicht. Danke für die Anregung!

    1. danke liebe juli, da können wir zusammen seufzen, ich freu mich jedesmal aufs neue wie ein kleines kind, wenn die blätter sich färben. und das licht im herbst ist unübertroffen. selbst die nebelfelder, die jetzt morgens schon an der autobahn entlang wabern, find ich großartig!

  12. […] könnte ich ja jeden tag essen. auf flammkuchen. aus dem ofen. in einer quiche. als salat. im brot. in süssem monkey bread. mit pasta. und natürlich als suppe. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.