chocolate cookies a la zoe.

heute kümmert sich meine berlin-connection mal um das sonntagssüß. die liebe zoe kennt ihr aus der montäglichen reihe zoe & nike love vegan. heute zaubert sie als urlaubsvertretung an meinem herd. und ich finde, das sieht gut aus!

alles liebe ★ nike ★

Schokocookies1

Die liebe Nike ist nicht nur mein Partner in Crime bei Zoe & Nike love vegan, sondern inzwischen irgendwie auch eine (Blog-)  Freundin geworden.

Während sie sich im Urlaub in New York vergnügt und hoffentlich ganz viele tolle Fotos und New York Tipps für uns mitbringt, soll ihr Blog natürlich nicht vereinsamen. Deshalb hab ich heute mal die Ehre, auf nikesherztanzt zu schreiben. Und ich finde, wenn wir alle schon nicht mitkommen konnten nach New York, dann sollten wir’s uns wenigstens hier zu Hause so richtig gemütlich machen! Und jeder weiß, das geht am besten mit Schokocookies und einem Glas Mandelmilch! Deswegen gibt es auf nikesherztanzt heute also mein Schokocookie Rezept, wie immer vegan, heute auch noch zuckerfrei (wer’s etwas süßer mag kann ja noch ein wenig braunen Zucker dazu geben…) und aus Versehen sogar auch noch glutenfrei! Ach ja, und ganz nebenbei: lecker sind sie auch noch!

Schokocookies2

Zutaten

★ 200g Seidentofu

★ 50g Haferflocken

★ 30g gemahlene Haselnusskerne

★ 4 Datteln

★ 2 EL Erdnussbutter

★ 5 EL Reissirup

★ 5 TL Backkakao

★ 1 TL Backpulver

★ 1/2 TL Natron

★ Schokonibs

Schokocookies3

Zubereitung

Den Tofu zusammen mit den Datteln, der Erdnussbutter und dem Reissirup in den Mixer werfen und zu einer glatten Masse mixen. Masse in eine Rührschüssel geben und die restlichen Zutaten unterrühren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 12 Häufchen Teig geben, bei 180°C ca. 14 Minuten backen. 5 Minuten auf dem Blech etwas abkühlen lassen, dann entweder alle sofort verputzen oder (viel gesitteter!) auf einem Gitter auskühlen lassen.

So, und jetzt kuscheln wir uns alle mit einer Tasse Kakao und ein paar Cookies aufs Sofa und träumen von Reisen in die große weite Welt!

xo Zoe

Merken

3 Kommentare

  1. Hübsch geworden! Danke! 🙂
    xo Zoe

  2. Cool! Endlich mal glutenfreie Cookies. Leider habe ich weder Datteln, Reissirup noch Tofu daheim, aber das werde ich die Woche dann mal besorgen! Happy Sunday nach Berlin und New York!

  3. Was für eine schöne Idee, uns alle Nichtreisende mit Schokocookies zu trösten. Und sie sehen auch noch besonders elcker aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.