apfelkuchen mit walnüssen und cranberries.

apfelkuchen mit walnüssen und cranberries, apfel, kuchen, blechkuchen, food, blog, nikesherztanzt

im büro lag vor kurzem meine gute landküche herum, auf deren titel ein wunderbarer kuchen mit der unterschrift mhhh, apfelkuchen prangte. die tollen fotos und rezepte liessen mir das wasser im mund zusammenlaufen (jede menge kürbis und kuuuchen). und als hätte er es geahnt, kommt der kollege mit frisch gelegten eiern seiner hühner um die ecke … da waren sie wieder die zeichen.

und so fand ich mich sonntagsmorgens um halb neun hefeteig knetend in meiner küche wieder.

apfelkuchen mit walnüssen und cranberries, apfel, kuchen, blechkuchen, food, blog, nikesherztanzt

für ein blech leckersten apfelkuchen mit walnüssen braucht ihr:

75g getrocknete cranberries

4el apfelsaft

525g mehl (ich habe dinkelmehl genommen)

salz

200g zucker

2 päckchen vanillezucker

1 würfel frische hefe

200ml lauwarme (hafer/soja)milch

1ei in bioqualität (ich bin mir sicher, daß der teig auch ohne ei funktioniert)

150g alsan, zimmertemperatur

50g walnusskerne

2kg äpfel

saft einer zitrone

1/2tl zimt

150g marzipanrohmasse

150g creme fraiche

apfelkuchen mit walnüssen und cranberries, apfel, kuchen, blechkuchen, food, blog, nikesherztanzt

die cranberries dürfen ein bad im apfelsaft nehmen, während ihr 400g mehl, 1 prise salz, 40g zucker und 1 päckchen vanillezucker in einer großen schüssel mischt und eine mulde hineindrückt. die hefe bröselt ihr in die mulde, gebt 1el zucker drauf und verrührt hefe und zucker mit 5el milch. die schüssel zudecken und an einem warmen ort (noch kann man den balkon nehmen) gehen lassen.

die übrige milch verrührt ihr mit 50g alsan und dem ei (wie gesagt, ich glaube, daß es keinen unterschied macht, wenn man das ei einfach wegläßt) und gebt alles in die mehl-hefemischung. jetzt wird geknetet. ungefähr 5 minuten lang. ja, nehmt ruhig die hände! der teig darf jetzt noch mal etwa 30 minuten gehen. in der zwischenzeit hackt ihr die nüsse und mischt sie mit dem rest mehl, einer prise salz, 100g zucker und verknetet das ganze mit 100g alsan. die streuselmischung stellt ihr erst mal in den kühlschrank.

heizt den backofen auf 175°c ober-und unterhitze vor.

jetzt schält ihr die äpfel, entkernt sie und schneidet sie klein. gebt zitronensaft und zimt drüber und mischt alles.

lasst die cranberries abtropfen und knetet sie unter den teig, den ihr nochmals etwa 3 minuten durchknetet. jetzt könnt ihr ihn ausrollen und auf ein mit backpapier ausgelegtes backblech legen. nicht vergessen, einen rand zu formen. raspelt das marzipan, mischt es mit creme fraiche und dem restlichen vanille-/zucker und streicht die mischung auf den teig. verteilt erst die äpfel und zum schluß die streusel darauf und backt den apfelkuchen 40-45 minuten.

wenn der kuchen duftend aus dem ofen kommt, macht eure mitmenschen glücklich. meine liebe nachbarin, die mir so eine süße karte geschrieben hat,2013-08-15_1376550858

bekam 2 stücke, der rest hat die kollegen erfreut.

wer den hefeteig und den rand nicht gerne so dick mag, bekommt aus der teigmenge bestimmt auch 2 böden gebacken …

apfelkuchen mit walnüssen und cranberries, apfel, kuchen, blechkuchen, food, blog, nikesherztanzt

auf, in die küche mit euch! habt einen schönen sonntag!

alles liebe

★ nike ★

Merken

Merken

5 Kommentare

  1. Hefeteig-Schwester in crime 🙂 Mein Zwetschgenhefekuchen backt grad schön im Ofen vor sich hin. Aber er kann bis jetzt noch nicht an die Schönheit deines Apfelkuchens mithalten. Das Rezept klingt ziemlich genial. Auf die Cranberries wäre nie gekommen! Fragt sich nur, ob man die Creme Fraiche mit Sojajoghurt ersetzten kann..hmm..was sagst du?

    Auf jeden Fall wird’s erstmal abgespeichert…oh die Uhr piept, jetzt ist er fertig 🙂

    Einen traumhaften Sonntag wünsch ich dir♥

    1. danke, du liebe. schickst du mir ein stück zwetschgenkuchen rüber?
      ich hab auch schon überlegt, ob man nicht seidentofu nehmen kann. sollte auch funktionieren!
      lass dir den kuchen schmecken & einen schönen restsonntag :*

  2. Er war soooooooo lecker!

  3. Natalie im Holunderweg

    Uuui NIke, der Kuchen sieht ja mega lecker aus! Ich habe gestern auch endlich die Apfelsaison eröffnet – irgendwie wollte ich das Ende des Sommers nicht wahrhaben und habe mich noch vor Äpfeln gedrückt. Hefeteig kann ich nie widerstehen und dann die Walnüsse und Cranberries…warum hben sonntags nochmal die Geschäfte geschlossen? Nachbacken!Jetzt!
    Liebe Grüße
    Natalie

  4. […] zwei weitere apfelkuchenrezepte findet ihr hier und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.