apfelbrot zum world-bread-day 2013.

heute ist mittwoch, aber kein ganz normaler mittwoch. nein, heute ist #wbd – der world bread day und hätte mich mone nicht daran erinnert, ich hätte den tag des brotes wie im letzten jahr mal wieder verpennt. aber so ist´s ja gerade noch mal gut gegangen. danke, liebe mone!

9931559893_59fc5761c7_o

was soll es denn zum tag des brotes sein? kürbisbrot gab es schon, genau wie buchweizen-sauerteig und dinkelbrot mit zucchini und möhren

da fällt mir ein, der obsthof meines vertrauens bietet in den herbst-und wintermonaten das allerköstlichste apfelbrot ever an. nur leider ist es noch nicht soweit, auch mein regelmäßiges, ungeduldiges nachfragen ändert nichts daran …

dieses brot macht nach dem ersten bissen süchtig. ach quatsch, was red ich? eigentlich schon, sobald der duft dieses brotes einen in seinen bann zieht. einfach herrlich. das brot ist wunderbar saftig und schmeckt am besten pur oder mit etwas butter/magarine.

gut, aber da es aktuell noch nicht verkauft wird, blieb mir nichts anderes übrig, als mich an das apfelbrot heranzuwagen …

apfelkuchen #wbd - world bread day - www.nikesherztanzt.de
apfelbrot

wenn ihr auch in diesen großartigen genuß kommen wollt, braucht ihr:

etwa 450g äpfel

4el holunder- oder apfelsaft
2el rum
50g muscovadozucker
250g dinkelvollkornmehl
75g haselnüsse /mandeln
50g rosinen
1pck backpulver
1el zimt
1el backkakao

und jede menge geduld …

apfelkuchen #wbd - world bread day - www.nikesherztanzt.de

schält die äpfel, entfernt das kerngehäuse und schneidet die äpfel in kleine würfel, gebt sie zusammen mit dem zucker und dem rum in eine schüssel und vermengt alles ordentlich.

die schüssel stellt ihr über nacht in den kühlschrank, so dass die äpfel jede menge saft ziehen.

am nächsten tag weicht ihr die rosinen im holundersaft ein und heizt den backofen auf 180°c ober- und unterhitze vor.

vermengt mehl, backpulver, kakao, haselnüsse, mandeln und zimt in einer schüssel, gebt die apfel-zucker-rum-mischung dazu und knetet alles zusammen mit den saft-rosinen durch.

legt eine kastenform mit backpapier aus und gebt den (ziemlich zähen) teig in die form.

jetzt geht es für eine gute stunde in den backofen.

apfelkuchen #wbd - world bread day - www.nikesherztanzt.de

nachdem das brot vollständig ausgekühlt ist, kommt der schwierigste part: ihr wickelt das wunderbar duftende apfelbrot in frischhaltefolie und ignoriert es. für mindestens 2 tage. ja, das ist mein ernst. je länger es in der folie ruhen darf, desto saftiger wird es … und jaaa – es lohnt sich. auch wenn dieser traumhafte duft euch versucht zu verführen, das brot eher anzuschneiden, lasst es.

probiert es pur oder bestreicht es mit einem hauch alsan … mhhhh

apfelkuchen #wbd - world bread day - www.nikesherztanzt.de

das nächste mal werfe ich vielleicht noch ein paar andere trockenfrüchte oder nüsse mit in den teig, denn es wird auf jeden fall ein nächstes mal geben. so lob ich mir

an apple a day!

und, welches brot steht auf eurer ewigen bestenliste?

happy world-bread-day & alles liebe

★ nike ★

Merken

Merken

13 Kommentare

  1. Auf dich ist Verlass. „Das Kürbisbrot von Nike war so lecker, und ich muss die Tage für eine Veganerin backen – guckst du doch mal, ob du es bei ihr findest.“
    Klick, Klick, Glück – oder wie sagt man 🙂
    Jetzt muss ich mich nur entscheiden: Apfel oder Kürbis 😐

  2. Oh, das sieht ja wahnsinnig lecker aus. Das muss ich am Wochenende direkt mal ausprobieren. LG und einen wunderbaren Tag, Eva

    1. mach das und lass es dir schmecken.

  3. Das sieht irre lecker aus! Ich mag besonders, dass man nicht diesen ganzen Ersatzstoffekram braucht (ich denke, normaler oder brauner Zucker gehen auch, oder?).
    Isst du eigentlich immer vegan?

    Viele Grüße
    Lena

    1. danke, liebe lena. aber das brot ist auch irre lecker. klar geht normaler zucker auch. ich mag muscovado am liebsten, weil er so schön karamellig schmeckt … 🙂
      nein, nicht immer. ich würde jetzt mal schätzen zu 90%.
      viele grüsse
      nike

  4. Statt Rosinen Cranberries, oder was meinst du? Ansonsten finde ich die Idee ziemlich genial, zumal ich Bananenbrot irgendwie nicht mehr sehen kann 🙂

    1. feigen, pflaumen, kirschen … oder cranberries. 🙂

  5. Was für eine Idee! Klingt super!
    xo Zoe

  6. Guten Morgen liebe Nike, gerne 🙂 habe ich dich erinnert. Dein Brot sieht lecker aus und hört sich ganz toll an.
    Hab noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Mone 🙂

  7. So du hast es geschafft, jetzt will ich auch so eine Scheibe Apfelbrot. 😉 Danke fürs Mitbacken am World Bread Day 2013!

    1. sehr gerne! danke für´s pinnen! das board sieht großartig aus!

  8. […] apfelbrotrezept war mein beitrag zum welt-brot-tag. diesmal habe ich die haselnüsse vorher im ofen geröstet, ein paar datteln klein gehackt und mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.