möhren walnuss torte, lecker bakery, heidelbeeren, blaubeeren, soulfood, nervennahrung, sonntagssüß, nikes herz tanzt

möhren walnuss traum.

möhren walnuss torte, lecker bakery, heidelbeeren, blaubeeren, soulfood, nervennahrung, sonntagssüß, nikes herz tanzt

möhrenkuchen steht ganz ganz oben auf meiner favoritenliste.

wenn es im liesgen noch ein stückchen dänische möhre gibt, muß ich nicht lange überlegen und auch in meinem rezeptindex tummeln sich einige süße karotten-köstlichkeiten. von daher war es eigentlich kein wunder, welchen kuchen ich als erstes aus der aktuellen lecker bakery nachgebacken habe. freuen durften sich meine lieben kollegen, die momentan auch jede menge nervennahrung gebrauchen können…

möhren walnuss torte, lecker bakery, heidelbeeren, blaubeeren, soulfood, nervennahrung, sonntagssüß, nikes herz tanztich habe ein wenig an der mengenangabe geschraubt.

für meine variante braucht ihr:

1/4 l rapsöl (+ etwas für die form)

250g vollkornmehl – hier das gute dänische (+ etwas für die form)

100g walnusskerne

500g möhren

2 tl backpulver

1 tl natron

230g braunen zucker

1el vanillezucker (den selbstgemachten)

salz

1/2tl zimt

4 eier vom bauernhof

250g blaubeeren

1 biolimette

300g frischkäse

250g puderzucker

möhren walnuss torte, lecker bakery, heidelbeeren, blaubeeren, soulfood, nervennahrung, sonntagssüß, nikes herz tanzt

heizt den backofen auf 175°c vor, ölt eine springform (diese ist eine halbe form mit 17cm ø) und stäubt sie mit etwas mehl aus. hackt die nüsse, schält und raspelt die möhren. da ich meistens zu faul bin, alle möhren ganz fein zu raspeln, habe ich meistens ein mischmasch aus groben und feinen möhrenraspeln.

mischt mehl, backpulver, natron, salz, zucker, vanillezucker und zimt in einer rührschüssel. rührt das öl und die eier nach und nach unter und gebt zum schluß möhren und nüsse unter den teig.

füllt den teig in die vorbereitete form und backt den kuchen für eine gute stunde auf der mittleren schiene. werft zwischendurch einen blick in den ofen. falls der kuchen zu dunkel wird, deckt die form für die restliche backzeit mit alufolie ab. befreit den kuchen aus dem ofen und lasst ihn komplett abkühlen, bevor ihr ihn zweimal waagerecht durchschneidet.

wascht die blaubeeren und lasst sie abtropfen. die limette wascht ihr heiß ab, bevor ihr die schale abreibt und den saft auspresst. frischkäse und puderzucker schlagt ihr ordentlich auf und gebt zum schluß limettensaft und -schale hinzu.

die creme stricht ihr auf den unteren und den mittleren boden und gebt je eine handvoll beeren drauf. jetzt setzt ihr die böden zusammen und streicht die restliche creme auf den kuchen und vielleicht noch komplett drumherum. das habe ich aus transporttechnischen gründen nicht gemacht. die restlichen blaubeeren gebt ihr auf den kuchen. tadaaaa. fertig.

möhren walnuss torte, lecker bakery, heidelbeeren, blaubeeren, soulfood, nervennahrung, sonntagssüß, nikes herz tanzt
möhren-walnuss-traum.

nun könnt ihr überlegen, ob ihr das kleine schmuckstück für euch alleine behaltet oder wen ihr überraschen wollt. auf jeden fall ist der kuchen mit nüssen, vollkornmehl und möhren in kombination mit den leicht säuerlichen blaubeeren richtig richtig lecker.

möhren walnuss torte, lecker bakery, heidelbeeren, blaubeeren, soulfood, nervennahrung, sonntagssüß, nikes herz tanztund wenn kurz nach der kuchenausgabe diverse mails mit der bitte, das rezept rauszurücken, eintrudeln, kann es doch nur geschmeckt haben, oder?

probiert es aus!

das originalrezept findet ihr in der aktuellen lecker bakery special 2014.

happy sunday & alles liebe

★ nike ★

Merken

Merken

3 Kommentare

  1. Oooohhh das Rezept hab ich auch gesehen und finde deine Abwandlungf super 🙂
    Vielleicht probier ich das, wenn es hier nicht mehr ganz so 36° hat…

    Liebste Grüße
    Janna

  2. Liebe Nike,

    ich habe den Kuchen auch gerade gebacken und bin dadurch auf deinen Blog gestoßen! Gefällt mir sehr gut!
    Bei deinem Rezept ist mir allerdings aufgefallen, dass in der Zutatenliste die Nüsse fehlen und bei der Zubereitung die Zugabe der Eier… 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa

    1. der kuchen steht auf meiner favoritenliste auch ganz weit oben! danke, liebe vanessa – ich hab´s korrigiert! 🙂
      beste grüße
      nike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.