chili, chili sin carne, vegan, soulfood, suppenkasper, suppenzeit, pimenton de la vera, parika, nikesherztanzt

chili sin carne.

chili, chili sin carne, vegan, soulfood, suppenkasper, suppenzeit, pimenton de la vera, parika, nikesherztanzt

eigentlich stand der post zur imm auf dem plan, aber manchmal kommt es doch anders als man denkt. diesmal haben mich wetter und verkehrslage vom rechner ferngehalten. wer neugierig ist, bekommt bei vanessa einen einblick, was wir uns auf der messe angesehen haben und damit ihr hier auch nicht leer ausgeht, gibt´s eine große schale leckeres chili. das rezept begleitet mich schon seit etlichen jahren und kommt gerne bei partys zum einsatz oder wenn ich weiß, daß ich nicht viel zeit habe, zu kochen. es ist absolut gelingsicher, lässt sich nach lust und laune variieren und in großen mengen zubereiten und perfekt einfrieren.

chili, chili sin carne, vegan, soulfood, suppenkasper, suppenzeit, pimenton de la vera, parika, nikesherztanzt
chili sin carne.

ihr benötigt

1 rote zwiebel

2 knoblauchzehen

1 chili

2 paprika (rot, gelb)

3-4 möhren

prise zucker

2 zucchinis

2 stangen sellerie

1 dose mais

2 packungen passierte tomaten

3 dosen tomaten

2 lorbeerblätter

2el olivenöl

gemischte getrocknete hülsenfrüchte (kidneybohnen, erbsen, linsen …) nach packungsangabe zubereitet

salz, pfeffer, paprika (pimenton de la vera)

schält zwiebel und knoblauchzehen, wascht das gemüse oder befreit es von seiner schale und schneidet alles in kleine würfel.

erhitzt 2el olivenöl in einem großen topf und dünstet die zwiebeln an. gebt knoblauch und chili hinzu und nach 2,3 minuten möhren und zucker. dünstet alles kurz an, gebt das restliche gemüse hinzu und gießt die passierten und dosen tomaten an. lasst das chili 15 bis 20 minuten köcheln, schmeckt es mit salz, pfeffer und pimenton de la vera ab und rührt zum schluß die zubereiteten hülsenfrüchte unter. lasst alles noch 5 minuten köcheln und serviert das chili pur, mit brot oder mit tortillachips … mhhh.

aufgewärmt schmeckt es noch besser, und in der mittagspause kommt das chili auch gerne mal als begleitung zur pasta oder kartoffelpfanne daher.

ein kleines multitalent, mein lieblingschili!

chili, chili sin carne, vegan, soulfood, suppenkasper, suppenzeit, pimenton de la vera, parika, nikesherztanzt

was wärmt euch an diesen kalten tagen?

alles liebe

★ nike ★

Merken

5 Kommentare

  1. Chili hab ich noch nie gemacht, … mich wärmt meist eine schöne Suppe oder einfach nur eine Tasse Brühe mit Glasnudeln, …

  2. Was das wieder mal lecker aussieht … hmmmmmmmm.
    Ick herze Dir.
    Nina

  3. […] seit diesem Rezept: ich liebe vegetarisches Chili! Und ihr probiere liebend gern Rezepte aus. Nike hat ein Chili sin Carne gezaubert, das auf meiner “dringend nachkochen!” Liste ganz oben […]

  4. Chili wärmt mich an solch kalten Tagen auch! Oder Suppe, egal welche, hauptsache etwas, was richtig schön heiß ist:)

  5. […] jep, das wärmt! und ist eine schöne alternative zu meinem chili sin carne. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.