hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg – i lost my heart here.

hamburg, street art, landungsbrücken, märz 2015, nikesherztanzt

wer mir auf instagram folgt, könnte meinen, ich hätte mich am vorletzten wochenende quer durch hamburg gefuttert … so ganz falsch ist diese annahme auch nicht. doch von vorne: im oktober 2007 fuhr ich mit drei meiner liebsten freundinnen für ein langes wochenende in die herzensstadt – hafenrundfahrt, essen gehen, kneipentour, durchgemachte nacht mit anschließendem fischmarktbesuch … hach, schön. im jahr darauf planten wir den nächsten städtetrip und fuhren nach … hamburg! dann folgten hamburglose jahre in dieser viererkombo, denn irgendwas war immer – schwangerschaft, stillzeit, hausbau und die runde noch mal von vorne – whatever. zwischendrin noch ein wochenende zu dritt, da ein kind krank wurde. aber ende märz hat es endlich endlich wieder geklappt. zu viert ging es freitags früh ohne stau von krefeld in deutschlands schönste stadt. schnell eingecheckt in der superbude (mehr dazu später) und zu fuss in richtung landungsbrücken – das erste alster vor augen. hallo wochenende!

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt, vespa

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, landungsbrücken, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, landungsbrücken, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, brücke 10. astra, matjesbrötchen,landungsbrücken, märz 2015, nikesherztanzt

und leider auch hallo regen. einen treppensprint und einige hausecken später waren wir klatschnass, aber rettung nahte!

hamburg, rindermarkthalle, st pauli

vor uns lockte die rindermarkthalle st pauli mit diversen lokalitäten. wir liessen uns kaffee und pralinen schmecken, während petrus draußen die wolken auspeitschte. leider teilen die mädels meine euphorie für supermärkte mir riesenangebot und tollen verpackungen nicht, so war der rundgang durch den super edekamarkt schnell beendet. tröstlich, daß die wolken für’s erste leergeregnet waren und wir bei sonnenschein und blauem himmel durchs karoviertel bummeln konnten.

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, karoviertel, märz 2015, nikesherztanzt

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

  hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt,

hamburg, st pauli, märz 2015, nikesherztanzt, superbude
zurück in der superbude reichten ein blick in den spiegel und ein astra und wir waren bereit für die st pauli kiez tour. super empfehlung!!! auch wenn ich jetzt schon diverse male in hamburg war und einige ecken kenne, gab es jede menge wissenswertes (und leckeres). quer durch die schanze, auf ne pommes und ein astra in die kleine pause, quer übern kiez, ein bierchen im silbersack, mit wehmut und ein wenig herzbluten an der ehemaligen essotankstelle vorbei, ne runde durch den sexshop gedreht und auf einen mexikaner und das nächste astra ins roschinsky, wo uns unsere begleitung zurückliess. wer eine führung über hamburgs sündige meile sucht, abseits der großen touren, so herzlich und persönlich, dass man weiß, warum die menschen hier gerne leben, sollte unbedingt das st pauli tourist office aufsuchen! vier mal daumen hoch, wir sind restlos begeistert und hatten einen großartigen abend! danke dafür!
nächte durchzumachen ist gar nicht mehr so einfach und da die samstagsmorgenplanung stand (also von meiner seite), fielen wir glücklich und zufrieden in unsere bequemen betten!
bleibt dran, wenn ihr wissen wollt, wie’s weiter geht!

alles liebe

★ nike ★

Merken

6 Kommentare

  1. Hamburg is always a good idea 🙂 Ganz ganz tolle Schätze hast Du da gefunden und festgehalten my dear 🙂

  2. Hach wie schön, da geht mir doch das Herz auf, wenn ich das lese:) Ich bin in Hamburg geboren und nach ein paar Zwischenstops in Luxemburg und Berlin in meiner Kindheit lebe ich hier nun wieder seit 16 Jahren und will nie woanders hin. Meiner Meinung nach ist Hamburg auch die schönste Stadt der Welt:)

  3. ganz große hamburg-liebe.. hoffentlich gibts bald ein wiedersehen und irgendwann mal einen kaffee oder bierchen mit dir zusammen.. 🙂 xx

  4. schööööön!!!

  5. Macht so richtig total Lust auf Hamburg …

  6. […] letzte hamburg post ist schon ein paar tage her und ich hatte euch eine fortsetzung versprochen. here we go […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.