choqlate, vegane schokolade selbermachen, weihnachtsschokolade, spekulatius, mandeln, sesam, nikesherztanzt

chocqlate – vegane schokolade selber machen.

choqlate, vegane schokolade selber machen, weihnachtsschokolade, spekulatius, mandeln, sesam, nikesherztanzt

#werbung: vor knapp zwei jahren habe ich euch chocqlate – die vegane schokolade zum selber machen vorgestellt. heute gibt es noch mal ein kleines update, denn in den letzten beiden jahren ist der shop gewachsen. es gibt neue produkte, weitere formen und viele interessante rezept auf der chocqlate homepage.

in meinem ersten chocqlate post könnt ihr euch die zubereitung der schokolade, die ohne herkömmlichen zucker auskommt, step by step (uuuuhhh baby) ansehen. kakaobutter, kakaopulver, kakaobohnen, vanille und agavensirup. mehr braucht es nicht, um schokolade herzustellen. den süßungsgrad bestimmt ihr durch mehr oder weniger agavensirup – so wie ihr mögt. kamen im ersten paket vanille, kakaobohnen und kakaopulver noch getrennt, sind diese zutaten aktuell in einem beutel vermischt.

choqlate, vegane schokolade selber machen, weihnachtsschokolade, spekulatius, mandeln, sesam, nikesherztanzt

soviel zur pflicht. jetzt kommt die kür.

was soll denn rein in die handgemachte schokolade? um mich vorzubereiten und inspiration zu sammeln, hab ich mir erst einmal charlie und die schokoladenfabrik angesehen – ein großartiger johnny depp in einem zuckersüßen film. dann hab ich meine kollegen interviewt. da kam einiges an anregungen zusammen. marzipan, orangenschale, kandierter ingwer, karamellisierter nussbruch, lakritz, marshmallows, essbare blüten, karamellsplitter, cranberries und diverse weitere trockenfrüchte, kokosraspeln …

choqlate, vegane schokolade selber machen, weihnachtsschokolade, spekulatius, mandeln, sesam, nikesherztanzt

meine favoriten seht ihr auf den fotos:

  • spekulatiusbruch, passend zur weihnachtszeit
  • geröstete haferflocken mit haselnussmus & dinkelpops
  • geröstete mandelsplitter und kakaonibs
  • gerösteter schwarzer sesam mit fleur de sel

diese vier varianten kann ich uneingeschränkt empfehlen. köstlich.und so schnell gemacht. die grundzutaten nach anleitung zusammengerührt und mit den lieblings toppings vermischt oder dekoriert. ganz wie ihr wollt.

machen sich auch ganz hervorragend als geschenk zu weihnachten. entweder ihr verschenkt ein zutatenset zum schokolade selber machen oder ihr fabriziert ganz persönliche schokoladentäfelchen …

choqlate, vegane schokolade selber machen, weihnachtsschokolade, spekulatius, mandeln, sesam, nikesherztanzt

verratet mit doch bis zum nächsten sonntag, den 06.12.2015 um 23.59 (ja, da ist schon nikolaus), was ihr alles in den schokoladentopf werfen würdet. mit ein wenig glück gewinnt ihr ein zutatenset, das chocqbar superfood riegel set (die dinger sind mega lecker!!!) oder 3 x vegane schokolade von chocqlate.

choqlate, vegane schokolade selber machen, weihnachtsschokolade, spekulatius, mandeln, sesam, nikesherztanzt

die geschenkkärtchen mit umschlag findet ihr bei hema und das hübsche bäcker-garn in kupfer bei garn & mehr.

update: die glücksfee hat mit einem beherzten griff in den lostopf berit, schlotti & pamela gezogen. herzlichen glückwunsch & viel spaß mit euren gewinnen. allen anderen dankeschön für´s mitmachen!

alles liebe

★ nike ★


teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche personen, die zum zeitpunkt ihrer teilnahme ihren ständigen wohnsitz in der bundesrepublik deutschland haben.

personen unter 18 dürfen nur mit zustimmung der erziehungsberechtigten teilnehmen.

nur einträge, die vor dem teilnahmeschluß abgegeben werden, werden berücksichtigt. nikesherztanzt übernimmt keine verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher stelle abgegebene einträge.

ein eintrag wird nur berücksichtigt, wenn er von einem eingeloggten user oder unter angabe einer gültigen e-mail adresse abgegeben wurde,

eine mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.

der gewinner wird per zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von vier tagen unter der angegebenen e-mail adresse informiert. der name des gewinners wird innerhalb von 15 tagen nach teilnahmeschluss unter nikesherztanzt.de veröffentlicht.

der rechtsweg ist ausgeschlossen. der preis kann nicht in bar ausgezahlt werden.


 

dieser post ist mit freundlicher unterstützung von chocqlate entstanden. danke für die zur verfügung gestellten produkte.

Merken

Merken

17 Kommentare

  1. Hey Nike!

    Also in meiner Schoki dürften Zartbitter, Karamelisierter Puffreis und getrocknete Himbeeren nicht fehlen. Ich glaube das würde mir sehr gut schmecken :)….mh oder doch lieber Haselnuss :D…es ist so schwer sich zu entscheiden, deshlab würde ich gerne das Set gewinnen um mich mal durchkosten zu können 😉

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent!

  2. Ich mag dunkle Schokolade mit Nüssen, also würde ich gehackte Nüsse in den Schokoladentopf werfen, am liebsten Walnüsse. Oder auch Chili oder eine Prise gutes Meersalz. Vielleicht, wenn mich der Mut überkäme, würde ich auch getrocknete Mango oder Orange ausprobieren. Ich bin halt mehr so der traditionelle Schokoladenfreund.

    Liebe Grüße,
    Mirtana

  3. Also bei mir müsste auf jeden Fall was mit Nuss rein – ich liiiebe Nüsse. Am Besten Walnüsse. ♥
    Das vielleicht noch was pikantes, wie Meersalz – Früchte in der Schokolade sind nicht so meins. 😉 Als Sorte habe ich am liebsten Zartbitter – so ne mega Süße bin ich ja nicht. Ich probier aber auch immer gern – von daher, würde ich mich überraschen lassen was im Paket drin ist.

    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent – LG Tine

  4. Großartig… Gesunde, selbst gemachte Schokolade, die muss ich sofort probieren! Bei mir kämen Mandeln und Rosinen dazu. Oder Karamell. Oder Lebkuchengewürz. Oder Glühwein. Oder… Oder…

  5. Ist stehe total auf die Kombi leicht gesalzene Macadamianüsse und Schoki… würde das ganze natürlich gerne mit dem Gewinn austesten
    Gruss Susanne (S.Rega@web.de)

  6. Lecker! Danke für den Tipp!

  7. Ich würde mit ein weihnachtliches Granola (mit Ingwer, Zimt, Vanille und Apfel- sowie Kokoschips) in meinen Schokotopf werfen 🙂

    Frohe Weihnachtszeit!

  8. Das ist eine sehr schwere Frage, ich brauche immer etwas mit Biss, also Trockenfrüchte sind nicht so meines! Aber der Spekulatius-Bruch steht bei mir auch auf Nr. 1 und eventuell noch einen karamellisierten Haferflocken-Nuss-Mix, allerdings ist mir gestern dann der Kokosblütenzucker dafür ausgegegangen (Glühweinsirup sei dank!). Aber ich habe tausend Varianten im Kopf, die ich nächste Woche noch gerne umsetzen möchte für die Weihnachtspakete. Leider habe ich deinen vorherigen Schoko-Artikel nicht gekannt, sonst hätte ich noch eigene Schokolade gemacht. So verfeinere ich die vorhandene nur.

  9. Liebe Nike,

    selbstgemachte Schokolade soll noch ein Türchen des Adventskalenders meines Freundes füllen. Für ihn möchte ich am liebsten dunkle Schokolade mit Espressosplittern machen – sein Favorit! 🙂
    Toll, dass du sowas noch in der Adventszeit verlost!

    Liebe Grüße, Lena

  10. Pistazien müßten rein, oder vielleicht eine Marzipanmasse aus gemahlenen Pistazien, ich weiß gar nicht, wie man das nennt. Pistazipan?! Fände ich jedenfalls voll lecker!
    Liebe Guten-Morgen-Grüße vom Laubenhausmädchen 🙂

  11. Filzkugelteppiche

    Super super lecker und du hast mich super hungrig gemacht. LG, Kitti von Sukhi.de

  12. Oooooooh wie leckerschmecker! Da kann ich micht vor lauter Staunen und Sabbern gar nicht entscheiden. In meiner selbstgemachten Schokolade würden Zartbitter 70 Prozent mit Erdnussbutter (aber nur die nicht so Süße aus Holland) und einem Hauch Salz zusammenfinden. Oder einfach nur eine Nuss-Explosion, alles schön angeröstet.

  13. Hallo Nike, mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen 🙂 ich mag Cranberries oder auch getrocknete Kirschen mit einem bisschen Chili sehr gerne. Aber deine weihnachtlichen Kombis teste ich demnächst mal. Liebe Grüße, Pamela

  14. Das ist eine super Inspiration für meine morgigen Pläne – da mache ich mit nem Freund auch selbst Schokolade.
    Wir wollten eine Sorte mit Ingwer und Chili machen und eine mit Orangenschale, Zimt. Jetzt hab ich aber noch viel bessere Ideen hier, vielleicht müssen wir nochmal umplanen 😉

  15. Ach, ich werde fast bei jeder Schokolade schwach. Aber für Zartbittere mit Orange oder gebrannte Mandeln werfe ich jeden Diät Plan über den Haufen.
    Liebe Grüße
    Katja

  16. Ich liebe den Klassiker Schokolade mit Karamell und Fleur de Sel. Mit Mandel- oder Nussstückchen und Baiserbröseln ist aber auch großartig.

  17. Mhhm…bei mir müssten rein:
    dunkle Schokolade, geröstete Mandeln, ein bisschen Lebkuchengewürz. Schokolade ist schon was ganz Feines! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.