glitzer, sternenregen, in between days, zwischen den jahren, silvester, nikesherztanzt

in between days.

zwischen den jahren …

glitzer, sternenregen, in between days, zwischen den jahren, silvester, nikesherztanzt

die feiertage haben mich in diesem jahr oft raum und zeit vergessen lassen. ich war viel unterwegs, habe freunde getroffen, viel gelacht, gegessen und getrunken, bin spazieren gegangen, hab mir filme angesehen. welchen tag haben wir heute? keine ahnung, egal. einfach nur in den tag hineingelebt. und jetzt – zwischen den jahren – finde ich zeit, alleine auf meiner couch zu liegen und die gedanken schweifen zu lassen. was war – was kommt? so sehr ich die zeit geniesse und nicht darüber nachdenke, wie der nächste blogpost aussehen soll, fliegen die finger jetzt doch über die tastatur …

auf den obligatorischen jahresrückblick verzichte ich in diesem jahr und möchte nach vorne schauen.

die ersten konzertkarten liegen bereit und so wie es aussieht, steht auch schon das nächste wohnzimmerkonzert. und ich bin mir sicher, das wird richtig gut. für musik ist also schon mal gesorgt.

vorsätze?

glitzer, sternenregen, in between days, zwischen den jahren, silvester, nikesherztanzt

im januar 2015 hab ich das rauchen dran gegeben, ganz ohne vorsatz. bis jetzt klappt´s immer noch ganz gut. in diesem januar werde ich mit ein wenig mehr vorsatz den zucker dran geben. auf jeden fall für die ersten 8 wochen. und dann mal sehen, wie es läuft. 2014 musste ich industriezucker für einige zeit von meinem speiseplan streichen. und sagen wir mal so, schlecht war´s nicht für mich. im sommer hab ich mir sarah wilsons goodbye zucker / i quit sugar zugelegt, aber wie das so ist, kam immer irgendwas dazwischen und kurz vor der weihnachtszeit zu beginnen … ähh nee. so stark ist mein schweinehund dann doch nicht. von daher hab ich jedem, der es hören wollte (und allen anderen auch), von meinen plänen erzählt. frei nach dem motto: immer schön weit die klappe aufreissen, dann gibt es kein zurück mehr. dass die kolleginnen mitmachen wollen, bzw zumindest auf süssigkeiten und industriezucker verzichten wollen, finde ich großartig, dann fliegt auch nichts mehr in den büros rum, das mich in versuchung bringen könnte. noch ein vorteil meines mitteilungsbedürfnisses. sarah wilsons entzuckerungsprogramm geht allerdings noch weiter: sie streicht nicht nur den industriezucker, sondern auch fructose. also auch honig, trockenfrüchte, agavendicksaft, palm- und kokoszucker, müslimischungen, würzmittel, die zucker enthalten and so on. und frische früchte (komplett für 3 wochen und danach nur fructosearme sorten). jaaa, ich höre schon die aufschreie – kein obst? und muss das denn sein?  ich weiß, wie viele meinungen es zu dem thema gibt. ich finde, jeder muss für sich heraus finden, was ihm gut tut. ich habe mich für diese 8 wochen als challenge entschieden, um zu schauen, wie mein körper auf den entzug reagiert. inwieweit ich hier auf das thema eingehen werde, weiss ich noch nicht. wahrscheinlich bekommt ihr alle ein, zwei wochen eine zusammenfassung und ein update, was meine laune gerade so macht … auf instagram bekommt ihr mit sicherheit mehr zu sehen. vanessa und franziska haben ebenfalls vor, dem zucker (auf unbestimmte zeit) den rücken zu kehren.

glitzer, sternenregen, in between days, zwischen den jahren, silvester, goodbye zucker, i quit sugar, nikesherztanzt

während ich mit vanessa am dienstag durch eine buchhandlung schlenderte, fiel mir auf, wie erschreckend wenig ich momentan lese. der bücherstapel neben meinem bett wächst eher, als dass er schrumpft. auch wenn hörbücher auf dem arbeitsweg wunderbar sind, ist es doch etwas anderes, ein buch in der hand zu halten. und ein buch im monat sollte eigentlich zu schaffen sein.

glitzer, sternenregen, in between days, zwischen den jahren, silvester,bücher, nikesherztanzt

mich mehr mit meiner kamera beschäftigen.

mehr sport nehme ich mir nicht explizit vor, das pendelt sich zum jahresbeginn eh langsam wieder ein. generell laufe ich in der ersten jahreshälfte mehr als in der zweiten. pilates mache ich regelmässig, ab februar hoffentlich auch wieder aquajogging, vielleicht kommt noch ein bisschen yoga dazu. ach ja, mein fahrrad – das kleine geschoss, hatte erwähnt, dass es häufiger bewegt werden möchte. gerne auf langen radtouren. das kommt dann noch auf die liste.

achtsamkeit. vor allem mir und meinem körper gegenüber. zeichen deuten. ruhephasen wahrnehmen, wenn ich sie brauche. nicht auf allen hochzeiten tanzen wollen. nein sagen. nicht allen und allem gerecht werden wollen. einfach mal offline sein. zeit mit den herzensmenschen verbringen.

nachhaltigkeit. im kleiderschrank. im bad. in der küche. weniger plastik, weniger chemie. weniger ramsch.

mehr krefeld entdecken.

mehr reisen.

ups. dafür, dass ich meine, kaum vorsätze zu haben, ist hier doch n büschen was zusammengekommen. ich werde euch auf dem laufenden halten, wie es mit der umsetzung läuft.

wie haltet ihr das am jahresende? habt ihr vorsätze? gehört ihr zu den to-do-listen schreibern? oder ist euch das alles total egal?

glitzer, sternenregen, in between days, zwischen den jahren, silvester, nikesherztanzt

heute abend werde ich mit den liebsten zusammen sein und für einige zeit die letzte dänische möhre aus dem liesgen geniessen. egal wie ihr ins neue jahr geht, habt es schön. feiert laut oder leise, so wie ihr es am liebsten mögt. ich freu mich auf ein neues jahr mit euch!

 

kommt gut rein & alles liebe und immer eine hand voll sterne …

★ nike ★

Merken

0 Kommentare

  1. Ich habe weder Vorsätze, noch plane ich das bis heute Abend noch zu ändern. Das erzeugt bei mir nur Druck und Druck im Privaten kann ich einfach nicht brauchen :)! Ich setze wie immer darauf, dass ich Dinge, die mir gut tun, auch so schon irgendwie hinbekomme. Und auch wenn ich nicht in deine Zuckerarmut einsteigen werde, so freue ich mich doch sehr darauf, dich im neuen Jahr sehr häufig zu sehen <3

  2. Alles Liebe und Gute für das neue Jahr! Prosit 2016

  3. Ha! Gut, daß ich gerade eben noch 180 gr Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker in den Ofen geschoben habe! 😉 Da gilt dann wohl: vor Mitternacht zum Nachtisch übergehen. – Trick 17. Komm gut rein und tu nichts, was Dir nicht gut tut, heute, morgen, übermorgen. Danke, daß Du mich immer wieder ermutigt hast, meinen Blog tatsächlich zu starten! <3 Liebstes vom Laubenhausmädchen

  4. Meine liebe Nike,
    was für schöne Vorsätze, bei denen ich zum Teil zustimmend nicke und mich gerne einreihe. Eigentlich wollte auch ich heute noch einen kleinen Rückblick schreiben bzw. in die Zukunft schauen. Aber die Zeit wird knapp und so überlasse ich es, denke ich, euch anderen. Wenn ich morgen noch Zeit finde, hole ich das nach. Und wenn nicht? Na dann mache ich das für mich im Privaten. 2015 war gut, ja doch, das war es.
    Ich hoffe, dich 2016 noch öfter zu sehen und wünsche dir zuallererst einmal einen ganz wunderbaren Rutsch! Hab es entspannt, hab es gut!

    ♥ deine Schlotti

    PS: Ich bin vielleicht einige der wenigen, die hier nicht aufschreit. Zuckerarm, fructosearm, yeah! Es geht auch ohne Obst-Bomben! 😉

  5. Liebe Nike! Ich wünsch dir einen guten Rutsch und ein erinnerungsfreudiges Jahr 2016! Liebe Grüße! Frauke

  6. Hallo ins schöne Krefeld liebe Nike, ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr!

    Wie Du in meinem Blog lesen kannst, stelle ich gerade mein ganzes Leben auf den Kopf und wäre am allerallerliebsten eigentlich im schönen Krefeld, Geburtsstadt und Stadt meiner Kindheit gelandet, aber nun ist es aus praktischen Gründen erstmal Viersen geworden und das für mind. 1, 2 Jahre *seufz*… aber bitte bitte sagt doch mal Bescheid, wenn es nochmal ein Bloggertreffen in KR geben sollte, ich wäre so gern dabei. Ich liebe das so sehr, die Menschen, die hinter den tollen Blogs stehen, kennenzulernen.

    Oh ja, viele gute Vorsätze habe ich für’s neue Jahr: intensiver leben, mehr unternehmen, viel mehr Gutes für mich und meinen Körper tun. Ach, ich freu mich auf dieses neue Jahr!

    Übrigens – die ersten Konzerttickets für 2016 hab ich auch schon hier liegen: Fred Kellner in der Kufa – freu mich wie dolle drauf!! 🙂

    Viele liebe Grüße an Dich von nebenan, aus Tönisvorst (noch bis Februar 😉

    Lony

  7. so ein schöner Beitrag <3
    Happy New Year, meine Liebe!

    1. das wünsch ich dir auch. von herzen.

  8. […] diejenigen unter euch, die es interessiert:  zu meinen zielen für 2016 gehört unter anderem ein acht wöchiger verzicht auf zucker. nach dem goodbye zucker programm von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.