koch dich türkisch, mercimek köftesi, feldsalat, linsen frikadellen, vegan, nikesherztanzt,

mercimek köftesi – rote linsenfrikadellen.

koch dich türkisch, mercimek köftesi, feldsalat, linsen frikadellen, vegan, nikesherztanzt,

ein frohes neues, ihr lieben!

ich dümpel hier noch ein wenig vor mich hin und geniesse die ruhe, bevor es morgen früh wieder zur arbeit geht. da einige von euch sich rezepte zu dem koch dich türkisch kochkurs wünschten, hab ich gestern abend noch einmal die mercimek köftesi gemacht. die sind richtig lecker und passen hervorragend zu einem einfachem grünen salat.

also schreibt euch euch den einkaufszettel:

ihr braucht (für 4 portionen)

300g rote linsen

1,5tl salz

1 lorbeerblatt

130g feinen bulgur

1 kleine zwiebel

6- 8el natives olivenöl

1el salça (mischung aus tomaten- und paprikamark)

1/2tl kreuzkümmel (am besten frisch gemahlen)

saft einer zitrone

1/4tl pul biber (chiliflocken)

2-3 lauchzwiebeln

1/2 bund petersilie

30g sesam

koch dich türkisch, mercimek köftesi, feldsalat, linsen frikadellen, vegan, nikesherztanzt,

bringt die linsen in einem großen topf mit gut 700ml wasser, salz und lorbeerblatt zum kochen. dreht die hitze herunter und lasst die linsen vor sich hin köcheln, bis sie komplett zerkocht sind. schöpft den schaum, der beim kochen entsteht ab. nehmt den topf vom herd und rührt den bulgur unter. deckt den topf mit dem deckel ab und während die linsen und bulgur mischung noch gute 20 minuten vor sich hin quillt, erhitzt ihr das olivenöl in einer pfanne und dünstet die, in kleine würfel geschnittene zwiebel an. gebt salça und kreuzkümmel hinzu und bratet es etwa 1 bis zwei minuten  mit an. gebt diese mischung zusammen mit dem saft einer zitrone und dem pul biber in den topf zu der linsen bulgur mischung. knetet mit den händen alles ordentlich durch bis ihr eine homegene masse erhaltet. wascht lauchzwiebeln und petersilie, schneidet beides sehr klein und hebt es unter die masse. schmeckt mit zitronensaft und salz alles noch einmal ab. ich habe noch einen kleinen löffel sambal oelek hiniengegeben.

röstet die sesamsamen in einer kleinen pfanne fettfrei an und gebt sie in eine flache schale. mit den händen kleine röllchen formen. oder bällchen rollen, das könnt ihr machen, wie ihr mögt. das ergebnis bitte einmal durch den sesam rollen. voila, fertig.

ich habe die mercimek köftesi auf einem schlichten feldsalat mit apfelessig-olivenöl-ingwer dressing drapiert. wer möchte, gibt noch etwas granatapfelsirup hinzu (den bekommt ihr im türkischen supermarkt eures vertrauens).

die dinger sind so lecker, gut gewürzt und in geröstetem sesammantel ersetzen sie auch locker jede frikko auf einem partybuffet. also, ärmel hochgekrempelt und losgerollt!

jetzt schau ich nur mal, ob sich die restlichen linsenröllchen auch einfrieren lassen. aber das sollte kein problem sein. mehr rezepte findet ihr auf der koch dich türkisch rezept seite.

koch dich türkisch, mercimek köftesi, feldsalat, linsen frikadellen, vegan, nikesherztanzt,

alles liebe & geniesst den sonntag

★ nike ★

Merken

0 Kommentare

  1. du brauchst ein wenig geduld beim rollen, aber sonst geht´s wirklich schnell.
    viel erfolg & guten hunger!

  2. Hallo Anika, toll was du machst! Dieses JAhr war Weihnachten anders,aber alles dreht sich im Kreis……
    Mit lieben Grüssen aus dem Saarland Tantchen Gisela u. Onkel Jupp

    1. dankeschön, ihr lieben! dicken kuß & grüße zurück!

  3. Wow wie köstlich, eine tolle Idee. Da hätte ich jetzt richtig Lust drauf zum Abendessen!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  4. Die hören sich lecker an. Könnte ich mir echt super auf einem Buffet vorstellen, gerade weil bei mir auch immer mehr Leute kein Fleisch mehr essen – oder die von Partyfikos gelangweilt sind, gg…. Muss ich ausprobieren. Danke fürs tolle Rezept! Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.