Führung mit Gründer Franz Kraus über die Zitrusplantage Finca Ecovinyassa der Landwirtschaftsinitiative Fet a Sóller auf Mallorca.

mallorca – huerto de sa vinyassa.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

vogelgezwitscher. die novembersonne knallt vom blauen himmel. das leise glockengeläut der schafherde verliert sich in den bäumen der zitronenplantage. während franz kraus, seines zeichens gründer der lokalen landwirtschaftsinitiative fet a sóller uns in einzigartiger umgebung die geschichte und die vielfalt der orangen- und zitronenbäume im tal von sóller näherbringt, schweift mein blick immer wieder ab. zu faszinierend ist der ausblick auf den gebirgszug sierra d´alfábia. immer wieder umschlingen wolkenberge die gipfel. ein greifvogel, der die thermik ausnutzt, taucht am horizont auf und gleitet einfach nur vor sich hin … hach entschleunigung pur.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
carretera fornalutx, camí de sa vinyassa 3, 07100 sóller

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

ihr erinnert euch, auf dem weg von sóller nach fornalutx habe ich beim letzen post einen cut gemacht und einen programmpunkt ausgelassen. hier sind wir wieder. gute 5 gehminuten von der ölmühle ca´n det entfernt liegt der huerto de sa vinyassa. heute biegen wir hier ab und besichtigen die 18000 m2 große zitrusanlage.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
wer möchte hier nicht ein wenig verweilen?

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

was für ein bezaubernder ort, hier scheint die zeit stil zu stehen. herrlich. am liebsten würde ich in einem der schaukelstühle am seerosenteich einfach nur mit geschlossenen augen vor mich hindümpeln, die sonne auf meiner haut spüren, den geräuschen der natur lauschen … aber leider nein. leider gar nicht. es gibt hier noch so viel zu entdecken. und da steht auch schon franz kraus vor uns.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
so sehen glückliche hühner aus.

nach einem kurzen rundumschlag zur begrüßung – die hamburger und düsseldorfer bekommen direkt ihr fett weg –  führt uns der gebürtige rheinländer über einen trampelpfad vorbei an der kleinen offenen küche und den ersten zitronenbäumen hin zu den tadaaa …  komposthaufen. und hier beginnt unser rundgang.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
da oben, der schwarze punkt am himmel, ist ein greifvogel.
mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
avocados in freier wildbahn.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

auf der finca ecovinyassa in sóller wird auf chemische keulen verzichtet. alle früchte stammen aus ökologischem anbau. hier steht nicht die schönheit der früchte im vordergrund, sondern hier wird auf die inneren werte gesetzt. obwohl mir während des rundgangs nur hübsche früchtchen begegnet sind.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

franz kraus ist seit 1994 auf mallorca und in sóller. und was hat er dort gemacht? die sa fabrica de gelats, die eisfabrik eröffnet. so ein mann kann doch nur gut sein. und das eis schmeckt immer noch köstlich! für euch getestet.

aber gut, über eis hat er während des rundgangs nicht so viel erzählt, dafür jede menge (und wenn ich jede menge sage, meine ich jede menge) über anbau und pflege der verschiedenen zitrusarten, über die gegebenheiten der landschaft, über menschen, die dieses zauberhafte geläut der schafsglocken, das uns übrigens eine ganze weile lang begleitet, als lärmend und störend empfinden, über menschen, die ihre lebensmittel nur nach dem aussehen auswählen, über die qualität der produkte, über mallorca in der nebensaison, über diese wunderschöne insel im allgemeinen …

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

in allen einzelheiten kann ich das leider nicht mehr wiedergeben, dafür zeige ich euch die fotos dieses kleinen paradieses, ok?

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
ist das nicht ein atemberaubender ausblick?

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

neben der vielfalt an zitrusfrüchten entdecken wir granatäpfel und avocados. bei beiden habe ich mir vorher noch nie gedanken gemacht, wie diese überhaupt wachsen. feigen- und olivenbäume gedeihen hier ebenso prächtig.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
die hand buddhas

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

unser local nicole rose erzählt, nachdem ich so begeistert von den entspannten greifvögeln am himmel bin, dass sie während einer wandertour in den bergen mallorcas mönchsgeier aus nächster nähe beobachten konnte. die viecher können eine flügelspannweite von bis zu knapp 3 metern haben. mit solchen geschichten bekommt man mich ja. ich sehe es schon kommen, im nächsten urlaub gehts zum wandern nach mallorca. und bei diesen bildern kann ich mir durchaus schlechteres vorstellen …

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november  mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

und wieder einmal ein wenig catcontant für meine katzenmädels. kein wunder, dass die miezen sich hier wohl fühlen.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

nach dem rundgang und viel viel input für unsere köpfe sind jetzt unsere bäuche dran. die paella köchelt in der großen pfanne vor sich hin uns verströmt einen wunderbaren duft, dankbar nehmen wir an dem gedeckten tisch platz und freuen uns auf das essen.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
hier wird die typisch mallorquinische paella gekocht.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
regionale produkte der finca ecovinyassa

vom baum direkt in die marmeladenproduktion wandern die vollfreifen früchte der finca ecovinyassa. zitrone oder orange? am besten beide – auf jeden fall frei von farb- und konservierungsstoffen. auch die getrockneten bio orangenblüten bekommt ihr hier. diese wirken beruhigend auf das nervensystem und fördern einen erholsamen schlaf. das kann ich auf jeden fall gebrauchen. leider hab ich es versäumt, welche mitzunehmen. da schau ich doch schnell noch mal in den fet a sóller online shop. oder überlege, wann ich das nächste mal nach mallorca komme.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
coca de pimentos – spanischer blechkuchen mit paprikaschoten

die coca hat einen so herrlich mürben mürbeteigboden und schmeckt so fantastisch, dass ich die spanische pizza zuhause sofort nachbacken musste.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

bei hervorragendem essen, bester unterhaltung und in der perfekten kulisse vergeht die zeit wie im flug. nach dem originalzeitplan müssten wir schon längst wieder on the road sein. kurzerhand passt nicole den weiteren weg den aktuellen gegebenheiten an und wir geniessen die mallorquinische gastfreundschaft in vollen zügen.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
die mallorquinische paella
mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november
wie ihr bei camillo sehen könnt, sind die zitronen sind so mild – da bleibt das typische zitronengesicht aus

montags, mittwochs und freitags von 10.00 bis 14.00 könnt ihr die finca ecovinyassa besichtigen. der eintritt von 10€  beinhaltet die besichtigung, einen orangensaft (und alleine der ist es schon wert) und 1 kg orangen und einen snack. solltet ihr zu anderen zeiten in der gegend sein, klingelt vorher mal durch. mit einer telefonischen voranmeldung lässt sich da bestimmt was machen.

mallorca, sóller, fet a sóller, ecovinyassa, huerto de sa vinyassa, landwirtschaftsinitiative, zitrusplantage, franz kraus, finca, paradies, tal der orangen, nebensaison, november

ein letzter blick und für uns geht es gut gestärkt weiter. wohin wisst ihr ja. wenn nicht, klickt noch mal zurück.

ich hoffe, ich konnte euch den eher tristen und dunklen februar mit meinen mallorca rückblicken ein wenig aufhellen. ein paar bilder hab ich noch in petto, dem meer musste ich natürlich auch noch kurz hallo sagen. mal schauen, vielleicht gibt´s nächste woche noch mal nachschub, aber ich hab da auch noch was aus der heimat (auch mit sonne). was wollt ihr sehen? krefeld oder das meer …?

alles liebe

★ nike ★

mallorca in der nebensaison durfte ich auf einladung der lindner hotels entdecken. überzeugt hat mich die wunderschöne insel von ganz alleine. ein großes dankeschön an lindner für die tolle organisation, die gute zeit und die möglichkeit einen teil der wunderbaren insel kennenzulernen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

20 Kommentare

  1. Was für unglaublich schöne Bilder! Da wünsch ich mir gleich noch viel mehr den Sommer herbei. Die ganzen Raritäten kenn ich bisher nur aus dem Schönbrunner Zitrusgarten, aber nicht in „freier Wildbahn“.
    Danke, dasss du diese schönen Momente mit uns teilst.

    Liebst,
    Ulrike

    1. danke, liebe ulrike. ich freu mich immer wie bolle, wenn die bilder nicht nur mir so viel spass machen! den zitrusgarten hab ich schnell gegoogelt und habe jetzt ein neues ziel! 🙂

  2. Oh, wie schön, die Ecovinyassa haben wir auch besucht und waren total begeistert. So ein hübsches Fleckchen, so nette Leute und frische Produkte, Feigen direkt vom Baum etc. Gefühlt haben wir uns dort eine Woche nur von Orangen ernährt. 🙂
    LG
    Sabrina

    1. traumhaft schön. wenn ich die augen schliesse, hör ich immer wieder die schafsglocken … 🙂 ich muss dringend wieder hin!

  3. Hand-Buddhas kannte ich noch nicht. Diese einzigartigen Ausblicke auch nicht.
    Wie wunderwunderschön!!! Danke Dir für’s Mitnehmen!
    Ich will Urlaub!!! LG 😉 Maren

    1. <3 wir sollten alle zusammen eine mallorca tour machen!

  4. ach nike, das lesen hat jetzt grad richtig gutgetan! meine winter- und grippegeplagte seele hat urlaubsluft geschnuppert. deine ausführungen machen absolute lust auf diese insel! ich war noch nie dort. bei dir schaue ich, wenn ich mal hinfahre. danke dafür! grüße aus hamburg! anja

    1. ach anja, danke für deine schönen worte. seit november schlägt mein herz so sehr für diese wunderschöne insel. das hätte ich nie erwaret… und auch für mich sind die fotos immer wieder eine kleine auszeit. ich hoffe, mit dir und deiner seele geht es wieder bergauf!
      liebste grüße in meine herzensstadt
      nike

  5. WoW was für tolle Bilder! Ich liebe ja Zitronen und meine Mutter hat ein Baum direkt in ihrem Garten. Es ist echt ein grosser Unterschied zu den hier gekauften Früchten.
    LG
    Silvia

    1. dankeschön! 🙂 hast du mal eine amalfizitrone in der hand gehabt und dran geschnuppert, die sind auch großartig! ich wünsch mir dann auch mal einen garten mit zitronenbaum … liebe grüße, nike

  6. Ach wie schön, da wäre ich jetzt auch sehr gerne.
    Danke das Du mich dahin entführt hast.
    Ein schöner Bericht und tolle Fotos.
    Liebe Grüße
    Karina

    1. danke karina, ich nehm euch gerne mit! 🙂

  7. Guten Morgen meine Liebe,

    was für schöne Bilder! Seit ein paar Jahren kriegt mich der Winterblues so richtig. Früher machte mir das nicht so viel aus, aber jetzt will ich SONNE, SONNE, SONNE. Und Wärme. Da kommt das genau richtig. Und Zitronen frisch vom Baum <3

    Liebe Grüße
    Kathrin

    1. stimmt, früher hat ich nicht so viel sonnensehnsucht. aber für den kommenden november und den februar plan ich jetzt schon mal ein paar tage in der sonne ein. und bis der frühling endlich einzug hält, schau ich mir einfach die fotos an … 🙂 liebe grüße

  8. Liebe Nike,
    was für schöne Eindrücke von Mallorca! Ich war vor fast 20 Jahren dort und dann auch nur 4 Tage. Und nach Deinen ganzen Mallorca-Berichten muss ich wohl doch mal wieder hin. Irgendwie haben die es im Süden drauf mit der schönen Landschaft und dem wunderbaren Essen.
    Hach!
    Vielen Dank für`s Mitnehmen und liebe Grüße! 🙂
    Maike

    1. ich möchte auch unebedingt noch so viel mehr von der insel sehen. es war alles so wunderbar entspannt. vielleicht sollten wir nen blogowski flieger klar machen … 🙂

  9. Und wieder möchte ich natürlich sofort dorthin. Ich glaub, dass Foto mit diesen großen Schüsseln an der Spüle hab ich schon irgendwo gesehen, vermutlich bei IG – ich will noch immer diese Schüsseln, die sehen soooo toll aus. Ich will jetzt bitte Urlaub!!! LG

    1. im post über die coca de piementos hab ich das bild schon mal gezeigt. ich kann dich gut verstehen, ich mag auch wieder zurück! 🙂

  10. Kein Zitronengesicht! Schade! 😉

    Deine Bilder strahlen soviel Sommer aus. Danke für den Ausflug auf eine Zitronenplantage an einem so schietigen Märztag! Das war voll schön.

    Eie schöne Woche für dich!
    Nic

    1. danke nic, die wünsche ich dir ebenfalls. hier hat es heute auch nur geschüttet, da brauch ich auch eine kleine fotoreise in die sonne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.