dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

dazwischentage.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

während temperaturen und sonnenschein noch richtig hochsommerlich daher kommen und uns ins schwitzen bringen, kündigen die nebelschwaden am morgen und das sich langsam verfärbende laub den bevorstehenden herbst an. dazwischentage.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

in meiner brust schlagen zwei herzen. das eine geniesst die letzten sonnentage auf dem sonnendeck in vollen zügen. rumliegen, ordentlich vitamin d tanken und die lange vermissten sonnenstunden nachholen. balsam für die seele.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

das andere herz juchzt begeistert beim anblick des sich langsam von grün zu orange färbenden laubs.

zwar fällt es mir schwer, den sommer, jetzt wo er endlich da ist, gehen zu lassen, auf der anderen seite freu ich mich wie bolle auf den herbst. sonntag war die sonne kurz aushäusig und petrus hat als vertretung mal das komplette programm aufgefahren: wolkenbrüche, sturm und gewitter. und ich muss sagen, das hat sich auch ganz gut angefühlt mit dem heissen kakao und dem buch unter der kuscheldecke auf der couch.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

und in der wanne liegen während der regen auf die dachfenster trommelt. mag ich. vor allem mit dem wissen, dass der sommer an den nachfolgenden tagen noch mal zurückkommt und bleibt. da kann ich auch einen regentag geniessen.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

und dann wieder die sonnenstunden. entspannt ohne jacke und mit offenen schuhen über den wochenmarkt bummeln, draussen frühstücken. mit nem eis in der hand am kanal entlangschlendern, die lauen abende auf dem balkon verbringen und grillen, beim griechen am grossmarkt sitzen und das urlaubsflair einsaugen.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

soviel zeit wie möglich draussen verbringen. mit den herzensmenschen.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

dass es früher dunkel wird, find ich ja schon nicht so dolle. dass der sonnenaufgang sich jetzt morgens ganz schön zeit lässt, find ich aber noch schwieriger. da macht das early bird spielen nicht wirklich spaß. aber da änder ich wohl nichts dran. dafür gibt es dann ein paar hübsche nebelschwaden.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

hab ich während der letzten wochen meine serien eher vernachlässigt, überbrück ich die zeit bis zu den neuen the walking dead folgen einfach mit den gilmore girls. ja, ich bin wieder gefangen in stars hollow. einmal kurz in die erste folge reingeschaut und ich komm nicht mehr los.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

und auch wenn ich bei temperaturen über 25°c bei dem gedanken an kuschelsocken und warme hoodies ziemlich ins schwitzen komme, ich freu mich drauf, in naher zukunft meine birkenstocks (die mein physio sowieso verteufelt, da sie nicht so gut für rücken und co sein sollen) gegen die neuen lieblingsstiefel einzutauschen. obwohl, wenn ich es mir recht überlege – warte noch ein bisschen damit, petrus. ich möchte vorher noch barfuss durch den nordseesand laufen, ohne eisklumpen zu bekommen.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

von einem können mich die hochsommertemperaturen allerdings nicht abhalten – kürbis !! hab ich mich in der letzten zeit vorm kochen oft gedrückt, dem kürbis konnte ich nicht wiederstehen und so sind die ersten beiden kollegen schon in den ofen gewandert.

kürbisbutter, kürbissuppe, kürbisbrot und pasta mit kürbis und salbei … hach.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

ihr seht, ich bin arg hin und her gerissen zwischen den jahreszeiten. da der herbst aber mit sicherheit kommt, hier noch mehr pluspunkte: kerzenschein, waldspaziergänge, herbstlaub, heisser kakao, apfelkuchen mit viel zimt, hoodies, mützen und schals, waffeln, tee, pflaumenkuchen, nebelschwaden, falling leaves, zwiebelkuchen, kaminabende, pumpkin spiced latte bzw pumpkin pie spice everywhere … und musik. musik braucht´s im herbst auch. zu meinen aktuellen lieblingen gehören michael kiwanukas love & hate, the sound of silence von disturbed (wenn ein lied eine decke sein kann, unter der man sich einkuschelt, wäre es momentan genau dieses) und lina malys nur in gedanken. zwar hatte ich lina bei inas nacht schon mal gehört, allerdings mit einem anderen song. dieser tip kam von berit und ich mag den text und linas stimme so sehr. danke dafür.

dazwischentage, sommer, herbst, vorfreude, herzschmerz, nikesherztanzt, blog

so, wie sieht´s bei euch aus? seid ihr bereit für den herbst? worauf freut ihr euch?

alles liebe & ein schönes wochenende

★ nike ★

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Ein toller Artikel – mag ich sehr! Und ich bin auch wieder gefangen in Stars Hollow! Gilmore Girls forever, oder so 😉
    Liebste Grüße, Marlene

    1. unbedingt! und danke für deine lieben worte!

Schreibe einen Kommentar zu Fräulein Cupcake Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.