vegane kirsch-kaltschale // nikesherztanzt

kirsch-kaltschale mit rosmarin.

vegane kirsch-kaltschale // nikesherztanzt
kirsch-kaltschale mit rosmarin

kennt ihr noch diese fruchtkaltschalen aus der tüte? einfach mit wasser anrühren, ab in den kühlschrank und dann weglöffeln? auch wenn ich mich noch ziemlich gut an konsistenz und geruch erinnern kann, muss es um die dreißig jahre her sein, dass ich das letzte mal so eine kaltschale gegessen habe. nach den letzten heißen tagen, an denen mir nicht wirklich nach warmen speisen war, habe ich einfach ein wenig obst in den topf geworfen und mir meine eigene kaltschale gebastelt. kirschen und rosmarin sind ein perfektes paar, ein bisschen vanille dazu. eiskalt genossen – ein kleiner traum!

vegane kirsch-kaltschale // nikesherztanzt

rezept für kirsch-kaltschale mit rosmarin

0,75 l wasser

0,4l sauerkirschnektar

1 vanilleschote, aufgeschlitzt

1 zweig rosmarin

45g pfeilwurzelstärke

600g kirschen

20g brauner zucker (den könnt ihr auch weglassen oder mehr verwenden oder gegen ein anderes süßungsmittel eintauschen)

verrührt wasser, zucker und pfeilwurzelstärke in einem topf und lasst das ganze unter rühren einmal aufkochen. dreht die temperatur etwas herunter, gebt die vanilleschote, den rosmarinzweig und den kirschsaft hinzu. lasst die mischung etwa 20 minuten leise vor sich hinköcheln und rührt immer wieder um.

vegane kirsch-kaltschale // nikesherztanzt

wascht, entstielt und entsteint die kirschen und gebt diese in den topf. nach weiteren 5 köchelnden minuten, fischt ihr erst vanilleschote und rosmarinzweig, bzw nadeln aus der suppe und stellt dann den herd aus. haltet einmal kurz den pürierstab in den topf und lasst die obstsuppe ein wenig abkühlen, bevor ihr diese dann in den kühlschrank stellt. denn richtig gut schmeckt sie erst, wenn sie kalt serviert wird.

vegane kirsch-kaltschale // nikesherztanzt

und ihr so?

alles liebe

★ nike ★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.