veganer schokoladenkuchen mit roter bete. // nikesherztanzt

schokoladenkuchen mit roter bete.

veganer schokoladenkuchen mit roter bete. // nikesherztanzt

wenn ich an einem wochenende einen kuchen zweimal backe, muss der schon was können. so wie dieser vegane schokoladenkuchen mit roter bete. der kuchen ist mega schokoladig, nicht zu süß und hat eine hammer konsistenz. den müsst ihr unbedingt ausprobieren. am samstag auf dem kindergeburtstag meines neffens kam der schokokuchen richtig gut an, die rote bete hat niemand herausgeschmeckt. am meisten freu ich mich ja immer, wenn menschen, die nicht so gerne kuchen essen (ja, anscheinend gibt es die immer wieder) sich von meinen backwerken überzeugen lassen und voll des lobes sind. da muss das rezept ja auf den blog und die kollegen kommen so heute ebenfalls in den genuss des schokoladenkuchens mit roter bete.

gestern früh waren meine ersten gedanken nach dem aufwachen dann allerdings erst mal „f**k, ich hab gar kein mehl mehr …“ aber wozu hat man großartige nachbarn, die gerne kochen, backen und essen. einen kurzen schnack und einen espresso später konnte ich dann loslegen. für das rote bete püree musste erst einmal eine riesen bete, die ich vom letzten ausflug ins saarland aus dem garten meiner verwandten mitgebracht hatte, dran glauben. geschält und gewürfelt wanderte das gute stück erst in eine auflaufform und diese dann bei 175°c für gute 45 minuten in den ofen, bis die bete weich war. der zauberstab verwandelte die ofenbete dann in ein samtiges püree in sattem dunklen pink. den backofen könnt ihr gleich für den kuchen anlassen.

veganer schokoladenkuchen mit roter bete. // nikesherztanzt

rezept für veganen schokoladenkuchen mit roter bete

3 cup (dinkel)mehl

3/4 cup backkakao

1 1/2 cup rohrzucker

2 tl natron

1 1/2 tl backpulver

eine gute prise salz

2 cup rote bete püree

3/4 cup apfelmus

1 cup warmes wasser

1/3 rapsöl

1 große handvoll schokodrops

zartbitter kuvertüre

falls der ofen nicht schon läuft, heizt ihn auf 175°c ober- und unterhitze vor und fettet eine springform ein.

mischt in einer schüssel mehl, kakao, zucker, salz, natron und backpulver, in einer anderen verrührt ihr rote bete püree, apfelmus, wasser und rapsöl. gebt dann die trockenen zutaten zu den flüssigen und verrührt alles ordentlich miteinander. zum schluss wandern noch die schokodrops in den teig, bevor ihr diesen in die vorbereitete form gebt. die springform wandert dann für 50 bis 60 minuten in den ofen. macht die stäbchenprobe, bevor ihr den kuchen aus dem ofen holt und 20 minuten abkühlen lasst. befreit den kuchen dann aus der form und wenn er völlig erkaltet ist, könnt ihr den schokoladen kuchen mit roter bete noch mit kuvertüre verzieren.

veganer schokoladenkuchen mit roter bete. // nikesherztanzt
veganer schokoladenkuchen mit roter bete

nach den fotos bekamen natürlich die nachbarn die ersten beiden stücke als dankeschön. die schnupperten erst einmal neugierig und bemerkten sofort den intensiven schokoladigen duft. aber der kracher ist das mundgefühl: samtig, fluffig … ich finde eigentlich kein perfektes wort. etwas feucht, saftig … ach, ihr müsst den kuchen einfach backen und hineinbeissen. und dann berichtet bitte!

veganer schokoladenkuchen mit roter bete. // nikesherztanzt

falls ihr noch mehr rote bete knollen beherbergt und inspiration braucht, empfehle ich euch den rote bete ketchup, das rote bete pesto oder für die ersten kühleren tage das rote bete curry mit quinoa.

alles liebe & einen guten wochenstart

★ nike ★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.