hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

{holland} die hansestadt deventer.

*werbung/pressereise

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

erinnert ihr euch an meinen holland trip nach kampen und zwolle? mit meiner lieben freundin nina habe ich vor gut zwei jahren den niederländischen hansestädten an der ijssel einen besuch abgestattet. wir bummelten durch das hübsche städtchen zwolle und radelten dann an der ijssel entlang nach kampen. und wieder zurück. aber das könnt ihr dann in den posts noch mal nachlesen wenn ihr mögt. dieses mal nehm ich euch mit nach deventer und zutphen. kennt ihr nicht? so ging es uns auch. bis wir uns an einem schönen sonnigen morgen aufmachten, um zwei weitere hansestädte zu entdecken.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

mit guter laune, stullen und kaffee vergeht auch die autofahrt, die nur von kurzen staus manipuliert wird, fast wie im fluge und so kommen wir nach etwa zwei stunden am sandton ijsselhotel in deventer an. unser zimmer ist zwar noch nicht fertig, aber wir parken hier unser gepäck, schnappen uns das nötigste und laufen die wenigen schritte zum anleger. das sandton liegt direkt an der ijssel und eine kleine fähre bringt uns über den fluss. so lassen wir schon vom wasser aus die „skyline“ der hansestadt mit der lebuinuskerk, deren turm nicht zu übersehen ist, auf uns wirken. schon nach den ersten metern in deventer finden wir großen gefallen an der stadt. jede menge gastronomie, kleine individuelle lädchen und über unseren köpfen tanzen in den kleinen gässchen jede menge bunte regenschirme unter einem strahlend blauen spätsommerhimmel. traumschön.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

rund um de brink, dem großen, zentralen platz in der altstadt deventers, reihen sich restaurants, bars und cafés aneinander und auch unser erstes ziel finden wir hier. den deventer koekwinkel. das schnuckelige café ist bekannt für den deventer kuchen. eine art lebkuchen, der hier seit über 400 jahren nach einem alten geheimrezept gebacken wird. aber auch kuchenlikör, macarons, kaffee und diverse souvenirs bekommt ihr im koekwinkel. das ladeninnere ist gemütlich eingerichtet, aber uns locken die sonnenstrahlen nach draußen. wir bestellen kaffee und cappuccino, der mit wasser und nicht mit ouzo, wie jemand auf instagram fragte, serviert wird. dazu bekommen wir eine auswahl köstlicher kuchenspezialitäten. kennt ihr holländischen frühstückskuchen (den hab ich übrigens auch schon mal gebacken), so ähnlich schmeckt der kuchen hier. „aber der hier ist dann doch noch ein wenig spezieller“ meldet sich eine stimme hinter uns. jan van onzen, der stadtführer, mit dem wir verabredet sind, gesellt sich noch ein paar minütchen zu uns, bevor wir mit ihm seine hübsche stadt entdecken.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

nina und mich interessiert erst einmal, wieviele einwohner deventer hat, da wir von der fülle der gastronomie ganz schön beeindruckt sind und so groß scheint die hansestadt nicht wirklich, wenn man sie mit unserer heimat krefeld vergleicht. die stadt, die es 2018 seit 1250 jahren gibt, zählt rund 100 000 einwohner, von denen sich auch heute mit sicherheit einige an den tischen am brink in der sonne tummeln. auch die etwa 7700 studenten, von denen rund 2400 in deventer selber wohnen, bringen leben in den stadtkern.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

vom koekwinkel aus sieht man unseren startpunkt, das musuem de waag bereits. hier beginnt jetzt unsere führung. das etwas windschiefe gebäude ist eines der ältesten wiegehäuser der niederlande. an de waag wurden früher die waren der händler und kaufleute gewogen, bevor diese sie in die stadt brachten.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

wir laufen ein stück in die rijkmanstraat, nur um ein paar meter weiter rechts in den muntengang abzubiegen. jan zeigt uns versteckte ecken, interessante gebäude und weiß immer nette kleine anekdoten zu berichten. das erste mal erwähnt wurde deventer in den archiven im jahre 806 und gilt damit als die älteste stadt der niederlande.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
menstraat in deventer
hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
borstelwinkel – das älteste geschäft in deventer.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

als wir die bergkerk betreten, flüstern wir andächtig. wieso flüstern wir eigentlich immer in kirchen? macht ihr das auch? auf jeden fall muss ich lachen, als mir das auffällt. und darüber, dass nina und ich jetzt gemeinsam kirchen besichtigen. unsere freundschaft feiert im kommenden jahr ihre volljährigkeit und hätte man uns dies vor zehn jahren vorausgesagt, hätten wir es wahrscheinlich nicht geglaubt … aber es ist so und wir haben spaß daran, befinden wir uns gerade auch in einer ausgesprochen hübschen kirche. gottesdienste finden hier allerdings keine mehr statt. aktuell ist eine austellung zu sehen, sonst auch konzerte oder andere veranstaltungen.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

 

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

 

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

die bergkirche steht, wer hätte es gedacht, im bergkwartier, einem viertel, das an einer alten flussdüne der ijssel liegt. die gegend war vor fünfzig jahren vom abriss bedroht, da viele räumlichkeiten leer und kurz vor dem verfall standen. auch der sozialen organisation nv bergkwartier, die rund 160 häuser in der stadt verwaltet, ist es zu verdanken, dass das viertel erhalten geblieben ist. heute ist das bergkwartier eines der malerischsten viertel der niederlande, in dem das mittelalterliche straßenbild noch gut erkennbar ist. eine wanderroute zeigt die schönsten straßen und häuser.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

 

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

 

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
wilhelmina brunnen // de brink

wir sind fast wieder am dorfplatz, vorbei am wilhelminabrunnen geht es über de brink. auf dem gut besuchten platz findet während der sommermonate „play on the brink“ statt. ein teil des platzes wird zwei mal in der woche abgesperrt und mit jeder menge spielmöglichkeiten für kinder befüllt. eine schöne aktion, die sehr gut angenommen wird.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
gastronomie am brink in deventer.

 

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
synagoge in deventer

jan führt uns an der synagoge in der golstraat vorbei bis wir die walstraat erreichen. die walstraat wurde weitgehend auf private initiative entwickelt. hier befinden sich viele kleine geschäfte mit speziellem sortiment. ausserdem verbindet die walstraat das alte zentrum von deventer mit dem großen einkaufsviertel der ehemaligen boreel-kaserne.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

wir tauchen in die kleinen gässchen ein und plötzlich stehen wir in einem wunderschönen hinterhof und gleich hinter der nächsten ecke entdecken wir das urige antiquariat „das gute ist immer da“, der auch tolle alte karten verkauft. im ladeninnneren türmen sich die bücherstapel und der inhaber zeigt auf eine gut bestückte wand „da haben wir deutsche literatur“. aber dafür ist jetzt keine zeit. schräg gegenüber des buchladens grüßt jan den nächsten ladeninhaber und der winkt uns hinein, ins secrets auf asia. in dem laden gibt etliche amulette und buddhastatuen. die sind es aber nicht, die jan uns unbedingt zeigen möchte. wir steigen eine schmale treppe in den keller hinab und bereten einen schummerigen raum. und da sitzen sie, die mönche. die figuren sehen so echt aus, faszinierend und spooky zugleich. mit jedem schritt, den wir auf die mönche zugehen, rechnen wir damit, dass sich einer bewegt. also auch wenn euch amulette und co nicht interessieren, geht ins secrets of asia und schaut euch die mönche im keller an. unbedingt.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

 

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

unsere kleine tour neigt sich dem ende entgegen, doch kurz vor schluß biegt jan in einen durchgang ab. er möchte uns noch den neuen rathausklomplex zeigen. das neue gebäude schmiegt sich eng an seinen vorgänger, das alte rathaus. für die fassade wurden die fingerabdrücke von 2264 freiwilligen einwohnern deventers fingerabdrücke genommen, digitalisiert und unterschiedlich stark vergrößert. danach in aluminium gegossen und in eichenholz gerahmt.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
der innenhof des restaurant ´t arsenaal

nach gut zwei stunden durch deventers zentrum setzt uns jan an unserer lunch location ab und verabschiedet sich. keine 100 meter vom anleger der kleinen ijsselfähre entfernt, befindet sich im schatten der lebuinus kirche das grand café dikke van dale. etliche bücher schmücken die wände des gemütlichen restaurants. hier kann man mit sicherheit auch richtig entspannt mit den angebotenen bierspezialitäten versacken. wir nehmen aufgrund des sensationellen wetters lieber auf der sonnigen terrasse platz als an der bar.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
grand cafe dikke van dale . nieuwe markt 37 . 7411 pc deventer

nach einem blick in die mittagskarte bestellen wir salat und ein glas wein. hier lässt es sich aushalten. wer mag, bekommt im café auch kaffee und kuchen oder leckere kleinigkeiten von der hapjes karte. drei runden süße und herzhafte snacks gibt es beim high tea oder ihr werft einen blick in die dinnerkarte. wir geniessen das schöne wetter und unser essen. gesättigt und gut gelaunt verlassen wir das dikke van dale, um die kleinen sträßchen von deventer noch einmal in ruhe entlang zu laufen und einen blick in die geschäfte zu werfen. ich sag mal so: es lohnt sich. abseits der großen ketten wie h&m und hema findet ihr in deventer viele süße kleine läden. so viele, dass ich mir überlegt habe, noch einen kleinen shopping guide zu schreiben. das würde sonst hier den rahmen sprengen.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

während der tour mit jan haben wir in einem gässchen „a taste of honey“ mit einem interessanten biergarten entdeckt. genau diesen steuern wir an, nachdem wir so ziemlich jedes einzelne geschäft deventers inspiziert haben. bis zum abendessen im hotel haben wir noch ein wenig zeit und so machen wir es uns in dem biergarten bequem. überall stehen wild gemixte tische und bänke, lichter- und wimpelketten schweben über unseren köpfen und die entzückendesten zuckerpöttchen warten auf einem tablett auf ihren einsatz.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden
a taste of honey . spijkerboorsteeg 27 . 7411 je deventer

den zucker brauchen wir nicht, wir stossen mit einem bierchen an, freuen uns über das hübsche deventer und lassen den tag noch einmal revue passieren. herrlich.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

vom taste of honey sind es nur wenige gehminuten zur kleinen fähre. langsam treten wir den heimweg an und setzen über die ijssel, um am anderen ufer im sandton hotel einzuchecken. obwohl das designhotel so idyllisch zwischen dem ältesten stadtpark der niederlande, dem plantsoen worp, und der ijssel gelegen ist, braucht man von der a1 nur etwa 5 fahrminuten. bei den zimmern kann man zwischen park- und ijsselblick entscheiden – wir schauen auf die ijssel und die altstadt deventers. das können wir allerdings auch von der schönen sonnenterrasse aus, wo wir uns zum abendessen unter die große kastanie setzen. an kühleren tagen kann man den herrlichen blick aber auch von der brasserie und dem wintergarten aus geniessen.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

das personal im sandton ijssel ist superfreundlich, zuvorkommend und die küche wirklich ausgezeichnet. während sich der himmel über deventer langsam in ein dunkles blau färbt und die lichter der stadt aufleuchten, schwelgen wir im genuss des köstlichen drei-gänge-dinners. satt und glücklich werfen wir einen letzten blick auf deventer, bevor wir in unserem zimmer die vorhänge zuziehen und in die bequemen hotelbetten sinken.

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

nach einer erholsamen nacht tapse ich leise zum fenster und lunkere vorsichtig aus dem fenster. wenn man mit menschen unterwegs ist, die frühmorgens nicht mit dem selben enthusiasmus aus dem bett springen, muss man ein wenig rücksichtsvoll sein. über der ijssel geht gerade die sonne auf. im bett hinter mir bewegt sich etwas. „kann ich die vorhänge aufziehen?“ gegrummel. ok, dann nur ein bisschen …

hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

wir schaffen es ohne zwischenfälle und verluste zum frühstück. es ist noch ein wenig frisch, aber wir wählen wieder den platz auf der sonnenterrasse und bekommen gleich einen großartigen kaffee serviert. ein strahlendes lächeln, frisch gepressten orangensaft, joghurt mit granola und frischem obstsalat. perfekter start. an der theke hinter dem wintergarten warten unter großen glasglocken aufschnitt, käse und lachs. es gibt verschiedene brote und süßes backwerk, marmelade und honig. eierspeisen können nach wunsch bestellt werden. die auswahl ist nicht riesig, aber dafür richtig gut. hansetour, deventer, holland, niederlande, #ichhabdadiesesdingmitdenniederlanden

frühstück und ausblick sind der perfekte start in den zweiten tag in deventer. wir laufen die paar meter zum fähranleger und setzen über, da wir noch ein spannendes date in der altstadt haben. mehr davon beim nächsten mal …

alles liebe

★ nike ★

*ein dickes dankeschön an das NBTC und das tourismusbüro der hansestadt deventer und die möglichkeit, einen weiteren schönen ort der niederlande kennenzulernen. danke für die einladung nach deventer und die großartige organisation der pressereise.

1 Kommentar

  1. genauso war es, sehr schön geschrieben! komm, wir fahren wieder hin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.