vegane laugenknödel mit pilzpfanne // nikesherztanzt

vegane laugenknödel mit pilzpfanne.

vegane laugenknödel mit pilzpfanne // nikesherztanzt

das aktuelle gemüseangebot macht mich ganz schön glücklich. kürbis, lauch, rosenkohl, grünkohl und wirsing. könnte ich momentan tatsächlich jeden tag essen. wie zum beispiel den grünkohlsalat mit hummus und granatapfelkernen oder den rosenkohl mit datteln. aber mit diesem rezept hier hat sich ein neues leibgericht auf meinen teller geschlichen, das mich kürbis und grünkohl (ganz) kurz vergessen lässt. die gut gewürzten laugenknödel harmonieren perfekt mit der kräftigen pilzpfanne. mehr braucht es für mich nicht.

vegane laugenknödel mit pilzpfanne // nikesherztanzt

rezept für vegane laugenknödel mit pilzpfanne

zutaten für 4 laugenknödel

  • 2 große laugenbrezeln (am besten von gestern oder vorgestern)
  • 300ml hafermilch (oder andere pflanzenmilch)
  • 1 rote zwiebel
  • 1 el pflanzenöl
  • 2 el sojamehl
  • 4 el gehackte petersilie
  • 1 gute prise geriebene muskatnuss
  • salz & pfeffer

zutaten für die pilzpfanne

  • 400 g pilze (hier braune champignons, shitake, kräuterseitlinge)
  • 1 rote zwiebel
  • 1 knoblauchzehe
  • 2 el tomatenmark
  • 1 el pflanzenöl
  • 1 schuss heller balsamico
  • 1tl pimenton de la vera
  • 100ml dinkelsahne (oder eine andere pflanzliche sahne)
  • frischer thymian
  • gehackte petersilie
  • salz & pfeffer

 

vegane laugenknödel mit pilzpfanne // nikesherztanzt

verrührt das sojamehl mit einem schuss der pflanzenmilch und lasst es einige zeit quellen.

schält und schneidet die zwiebel in feine scheiben oder würfel und dünstet sie in heißem öl glasig. löscht die zwiebeln mit der hafermilch ab und lasst alles einmal kurz aufkochen. schneidet die laugenbrezeln in kleine würfel und gebt diese in ein schüssel. hackt die petersilie fein. giesst die zwiebel-sahne-mischung über die brotwürfel. gebt sojamehl und ubd petersilie hinzu, würzt ordentlich mit salz, pfeffer und frisch geriebener muskatnuss. verknetet die zutaten miteinander und formt mit feuchten händen vier feste knödel.

setzt einen topf mit gesalzenem wasser auf und gebt die knödel hinein, wenn das wasser siedet (nicht kocht) und lasst die knödel gute 20 minuten bei geringer hitze gar ziehen.

schält zwiebeln und knoblauch, schneidet beides in feine würfel. erhitzt das öl in einer pfanne und dünstet zwiebeln und knoblauch glasig. gebt das tomatenmark hinzu und röstet es gut an. schneidet die pilze in mundgerechte stücke und bratet sie in die pfanne etwa fünf minuten an. löscht alles mit einem ordentlichen schuss balsamico ab und rührt dann die (dinkel)sahne ein. zupft einige (viele) thymian blättchen von den stängeln und gebt diese zu den pilzen. würzt die pilzpfanne mit paprika, salz und pfeffer und lasst alles noch ein paar minütchen vor sich hin blubbern.

serviert die laugenknödel mit der pilzpfanne und streut noch etwas gehackte petersilie drüber.

vegane laugenknödel mit pilzpfanne // nikesherztanzt
vegane laugenknödel mit pilzpfanne

bestes soulfood bei dem usselwetter da draussen. und was kommt bei euch so auf den teller?

alles liebe

★ nike ★

2 Kommentare

  1. Oh Gott ich LIEBE Laugen Knödel so sehr! Ich habe über die letzten Jahre immer wieder zu Weihnachten welche gemacht, aber in der Rolle und nicht als runde Knödel.
    Deine sehen ganz wundervoll aus! Auch sehr fluffig. Ich lieb es dann total, wenn welche übrig sind so geröstete Knödel daraus zu machen. Einfach zu lecker!

    Liebst,
    Ulrike

  2. Mir ist schon das Wasser zusammen gelaufen, als du das Bild auf IG gepostet hast…. vielen Dank, dass du nun auch das Rezept geteilt hast! Muss ich unbedingt mal nachkochen. (IG: @san_in_ca)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.