rhabarber tomaten ketchup.

hattet ihr auch so einen schönen sonntag? ich habe den nachmittag bei meiner lieben freundin nina mit kuchen und kaltgetränken auf ihrem bunten balkon verbracht. inklusive erstem kleinen sonnenbrand. aber schön war´s. falls jemand wissen möchte, ob man die neueste kreation aus dem hause schöfferhofer unbedingt probieren muss: zuerst schmeckt es wie schöfferhofer grapefruit, gefolgt von einem hauch aperol und dann … nüscht. ich bleib bei grapefruit, das ist mir das liebste. das nächste mal wird noch der grill angeworfen (und die sonnencreme eingepackt) & da hab ich auch schon einen knaller ketchup bzw grillsauce für euch!

rhabarber tomaten ketchup

hört sich komisch an, ist aber irre lecker! das rezept hab ich freitag abend auf christinas vegetarischem foodblog feines gemüse (der mir richtig gut gefällt) entdeckt und mußte es samstag sofort ausprobieren.

christinas rezept für ca 800ml  ketchup

750g rhabarber
250g passierte tomaten
150g zwiebeln
200ml rotweinessig
3 nelken
2 kleine lorbeerblätter
1tl senfsaat (ich habe nur gemahlene gefunden)
250g zucker
zitronensalz
1tl pfeffer

wenn nötig: 1tl guarkernmehl zum andicken

rhabarber waschen, die endstücke abschneiden (den jungen rhabarber braucht man nicht zu schälen) & die stangen in scheiben schneiden. die zwiebeln fein würfeln und zusammen mit rhabarber, tomatenmark und rotweinessig in einen topf geben und 5 minuten zugedeckt köcheln lassen. zucker, salz, pfeffer und senfsaat hinzugeben. nelken und lorbeerblätter in einen einmalteefilter füllen, gut zubinden und mit in den topf geben. falles ihr senfsaat in körnerform bekommt, kommen diese auch mit in den filter. nun wird alles ca 40 minuten eingekocht, der gewürzbeutel entfernt. wer mag, gibt noch einen tl guarkernmehl hinzu (ich hatte maisstärke, die tut es auch), dann wird die sauce schön sämig. ordentlich mit dem pürierstab durchpürieren, in heiß ausgespülte flaschen füllen und gut verschliessen. bei lagerung an einem dunklen, kühlen ort halten sich die flaschen mehrere monate. eigenen sich aber durchaus auch als mitbringsel zur nächsten grillparty!

probiert´s aus und schaut mal auf christinas blog vorbei. dort gibt es neben vegetarischen rezepten auch einige vegane schmankerln.

einen entspannten wochenstart euch – der nächste feiertag ist nah ..

alles liebe

★ nike ★

Merken

10 Kommentare

  1. dat steht auch auf der nachmachliste, wird diese woche noch gemacht 🙂

    1. bin gespannt, ob du auch so begeistert bist wie ich! 🙂

  2. Hey liebe Nike,
    alles so fantastisch bunt und Knaller-lecker bei Dir.. Yummie… Ich wollte doch nicht mehr so viel Essen wegen no sports und Bikinis… Wird wohl nischt… 😉

    Antwort auf deine liebe Mail folgt hoffentlich am Wochenende in einer ruhigen Minute, okay!? 😉

    Allerbeste Grüße und happy MEETwoch
    Jules

    1. nur keinen stress, liebe jules. 😉 ich werd morgen mal wieder zum sport gehen wegen viel essen und bikini und so … 🙂

  3. das werde ich definitiv auch nachmachen! danke für den schönen tip! ein tolles langes wochenende; falls du eines hast…
    juli♥

    1. huhu juli, gut daß du schreibst. schick mir doch bitte mal deine adresse per mail! wenn ich morgen mein langes wochenende für einen tag unterbrechen muß, könnt ich der post ein päckchen für dich mitgeben. habe eben etwas aus dem ofen gezaubert … 😉

  4. […] gut, außen crispy und innen weich (aber nicht zu weich). perfekt. und wenn sie dann noch in rhabarber-tomaten-ketchup gedippt werden … mhhhh – ein […]

  5. Das hört sich ja voll spannend an. Mal schauen ob ich das in der jetzigen Rhabarber-Saison noch schaffe. Danke für den Link.
    Liebe Grüße
    Mone 🙂

  6. Das klingt ja mal abgefahren geil!

  7. Frau Bunt kocht

    Das ist eine grandiose Kombi -super!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.