brot & butter.

mit frischgebackenem brot kann man mich sehr, sehr glücklich machen … am besten noch warm aus dem ofen und – das i-tüpfelchen – mit tomatenbutter bestrichen … heaven! die butter, die eigentlich gar keine ist, da ich alsan (magarine) verwende, hat ein freundin von mir vor jahren mit ins büro gebracht und seit dem ist sie von keinem buffet mehr wegzudenken.

aber zuerst backen wir einfach ein brot – oder besser noch zwei. entweder mit sauerteig nach diesem rezept oder mit dem super-easy-über-nacht-in-den-kühlschrank-hefeteig. 

die mehlsorte könnt ihr euch aussuchen, ich mag gerne dinkelmehl und knete auch noch ein paar getrocknete tomaten unter.

aber jetzt zum aufstrich: ihr nehmt eine zimmerwarme packung alsan, getrocknete tomaten (entweder die in öl eingelegten oder ihr weicht die trockenen vorher 5 minuten in heißem wasser ein), tomatenmark, salz, pfeffer, frisches basilikum, knoblauch & gebt alles in eine hohe rührschüssel. und dann kommt der zauberstab zum einsatz. alles zu einer homogenen masse verarbeiten. bei den mengenangaben müßt ihr nach eigenem geschmack entscheiden. die butter in ein schälchen umfüllen und bis zum servieren in den kühlschrank stellen.

silvester wurde mehr mehrmals gefragt, ob da käse drin sei, aber nein, es ist alles rein pflanzlich und bei jeder party, jedem frühstück ein gern gesehener gast! probiert´s aus!

was kommt denn auf euer brot?

alles liebe

★ nike ★

Merken

25 Kommentare

  1. das klingt sehr lecker… bisher kannte ich diese Tomaten“butter“ nur mit Frischkäse, aber ich werde es mal probieren…

    Dir auch ein gutes neues Jahr
    michaela

  2. Ich liebeliebeliebe Ziegenkäse auf Brot…mit Trauben auf dem Ziegenkäse…und mit Honig auf den Trauben.

    Ich habe jetzt den Duft von selbstgebackenem Brot in der Nase. Leider nur Einbildung!

  3. Das klingt köstlich, Ich denke, ich muss dringend mal wieder Brot backen :)!

  4. Sieht extrem lecker aus! Kommt auf meine „Muss ich unbedingt ausprobieren, wenn ich den Küchen-Schweinehund überwunden habe“-Liste!

    Liebe Grüße,
    Tina

    1. von einem küchenschweinehund hab ich noch nieee gehört… 🙂

  5. Auf mein Brot kommt auch Tomatenbutter. Ich lieeeeebe sie. Etwas anders zusammengefügt: Butter (bzw. Alsan), eine Tube Tomatenmark, Pfeffer, Salz und gerocknete Kräuter (meist Pizzagewürz oder ital. Kräutermischung). Bin halt Knoblauchnichtmögerin 😉

    1. stimmt, schmeckt auch ohne knoblauch ganz vorzüglich! 🙂

  6. Jules kleines Freudenhaus

    Köstlichst! Ich komm dann am nächsten Wochenende zum Frühstücken 😉
    Daaaaanke für deine lieben Zeilen… Freu mich auch sehr auf Dienstag und bin gespannt, was du nach dem entpackten Glückspaket sagst 😉

    Allerliebste Sternchen-Grüße
    Jules

  7. Amen! es geht nichts über frisches Brot 🙂
    Möglichst außen knusprig und innen fluffig.

    Lieben Gruß
    Sarah

    1. jep, da bin ich ganz bei dir

  8. ..ist noch was da, liebe nike? ich komm schnell vorbei..das sieht sooo lecker aus.. und dazu frisches brot..mhhh.. ist unter meinen vielen, vielen lesezeichen abgelegt.. 🙂
    ich wünsch dir schöne freie tage.. entrümplen tut so gut, hab ich am letzten wochenende mit dem lieblingsfreund auch gemacht.. ich wünsch dir viel erfolg und schick dir liebste grüße, xoxo gossip..äh..gesa ;o)

  9. oh das muss ich ausprobieren meine Liebe!!!
    Frohes neues jahr!! Ich hab mein nes ultimatives Brotrezept gerade gefunden!!! Werde es in den nächsten tagen mal zeigen!! You will love it!!!
    <3
    Claretti

    1. dir auch ein glückliches & gesundes 2013, liebe claretti!
      bin jetzt schon gespannt wie ein flitzebogen!

  10. Klingt super! Ich mache auch sowas ähnliches, mein momentaner Lieblingsbrotaufstrich ist ist aus getrockneten Tomaten und Cashewnüssen 🙂 (Rezept findest du bei mir)
    xo Zoe

  11. Tolles Rezept. Der Geruch von frisch gebackenem Brot ist nicht zu toppen, da stimme ich Dir zu. Liebe Grüße

  12. liebe nina, dann drehste jetzt mal ordentlich die musik auf … 🙂 hab einen schönen sonntag!

  13. Sehr lecker! Ich mag Brotaufstriche aus Gemüse. Kleingedrückte Avocado und darauf ein paar Kirschtomaten steht bei mir hoch im Kurs.
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. avocado mag ich auch sehr. kommt morgen auf mein frühstücksbrötchen!

  14. Tomatenbutter muss ich echt ausprobieren! Das klingt super lecker. Ich persönliche liebe Ziegenkäse mit Honig. Da könnte ich mich reinsetzen. 🙂

  15. Hier gibts Tomatenbutter auch seit Ewigkeiten (ich hab das mal in der Brigitte gesehen) und ich hab auch Verwandte, Freund und Arbeitskolleginnen angesteckt damit. Salbei passt ganz toll dazu und Cayennepfeffer! Das Baguette aus der „lecker“ habe ich auch schon ganz oft nachgebacken, das ist einfach zu lecker und zu einfach oder? Und Brot mit Sauerteig ist einfach so lecker (und ja auch so einfach!), dass ich nur noch selten Brot kaufe. Und seitdem ich gelesen habe, dass in einem Brot aus der Großbäckerei über 30 Zutaten sind und viel davon für Magen- und Darm-Erkrankungen verantwortlich sind, fühle ich mich nur noch mehr bestärkt.
    Liebe Grüße!

    1. unterschreibe ich genau so! brotbacken ist sooo easy, daß ich auch nur noch ganz selten welches kaufe. und dann beim alteingesessenen lieblingsbäcker, der nur mit sauerteig backt!
      salbei und cayenne hört sich gut an, wird ausprobiert!

  16. Hab die Tomatenbutter Heute ausprobiert und kann sie nur weiter empfehlen wirklich richtig lecker !

    1. freut mich, dass sie bei dir auch so gut ankommt!

  17. […] danach für etwa 45 minuten backen. hhmmm, wie das duftet. zu dem ciabatta passt hervorragend eine tomatenbutter. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.