lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

hummus aus gebackenen frühlingszwiebeln.

lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

auch wenn draussen die ersten kroken ihre blüten richtung himmel strecken, frühling ist das ja noch nicht … den hol ich mir heute auf den teller. sweet paul hat der frühlingszwiebel eine eigene rezeptstrecke mit traumhaften foodfotos gewidmet, an er der ich beim durchblättern sofort hängengeblieben bin.

lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

generell steht die frühlingszwiebel nicht ganz oben auf meiner lieblingsgemüseliste. allerdings macht meine freundin nina einen mega köstlichen kräuterdip mit frühlingszwiebeln und mein bruder konnte mich mit in olivenöl und butter gebratenen frühlingszwiebeln überzeugen. von daher musste ich als erstes das hummus aus gebackenen frühlingszwiebeln ausprobieren.

lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

humus aus gebackenen frühlingszwiebeln ala sweet paul

ihr braucht für 4 personen oder portionen

12 frühlingszwiebeln

1el olivenöl

1gr dose kichererbsen, abgewaschen und -getropft

80g tahini

2 biozitronen

1 prise chiliflocken

lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

heizt den backofen auf 195c° ober- und unterhitze vor. wascht und putzt die frühlingszwiebeln, legt sie mit olivenöl vermischt in eine auflaufform und backt sie für etwa 10 minuten. während die frühlingszwiebeln abkühlen, püriert ihr ihr kichererbsen, tahini, mit dem saft von zwei und der schale von einer zitrone. zum schluss gebt ihr die frühlingszwiebeln hinzu. sollte das humus zu fest werden, gebt esslöffelweise wasser hinzu.

lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

das hummus schmeckt wunderbar zitronig und würzig. serviert es zu gegrilltem pitabrot, zu rohkost oder zu ofengemüse (auf gebackenen blumenkohl und kürbis … mmmhhh). wenn ihr mögt, träufelt noch ein wenig olivenöl über das hummus und bestreut es mit chiliflocken. aber obacht! die gefahr, das hummus pur aus der schale zu löffeln, ist ziemlich groß.

wie steht ihr zu frühlingszwiebeln? yay or nay?

lauchzwiebeln, frühlingszwiebeln, hummus, zitronen, blumenkohl, kürbis, vegan

alles liebe & einen schönen sonntag

★ nike ★

Merken

11 Kommentare

  1. Mmmmh, ich liebe Hummus! Und gebackener Blumenkohl hört sich auch super lecker an 🙂

  2. Toll und auf jeden Fall lecker geworden. LG, Kitti

  3. ich habe gerade eine phase, in der ich alles mögliche gemüse im ofen backe um es auf bowls oder brote zu legen – frühlingszwiebeln dachte ich immer, werden schnell bitter, aber die idee klingt so einfach und lecker, dass ich das auf jeden fall auch mal ausbrobieren will 😉

    1. ja, probier das mal! mir schmecken sei gebacken viel besser als roh! 🙂

  4. Oh wie lecker!!!! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

  5. Das klingt echt lecker! Ich benutze eigentlich ganz oft Frühlingszwiebeln und Hummus mag ich auch sehr gerne – also muss ich das Rezept wohl unbedingt mal ausprobieren! Vielen Dank fürs Teilen!
    Liebe Grüße, Kirsten

    1. sehr gerne. sag bescheid, ob es dir geschmeckt hat!

  6. Deine Fotos sind absolut wunderbar. Macht total Lust auf nachkochen!
    Viele Grüße
    Macky

    1. danke dir! dann mal ab in die küche!

  7. Ich habe das Rezept etwas verändert aus der Sweet Paul ebenfalls nachgemacht. Lauch statt Frühlingszwiebeln, gerösteter Sesam in Chiliöl statt Tahini. Was mich wundert, und weshalb ich geguckt habe, ob jemand anderes das Hummus ebenfalls schon nachgemacht hat, ist das fehlende Salz. Bei meinem Hummus habe ich welches hinzugegeben. Hast du es tatsächlich komplett ohne gemacht?

    1. hallo sabine, es ist jetzt schon ein wenig her, aber wenn ich es nicht anders erwähnt habe, hat das hummus kein salz bekommen. aber das ist generell ja eh eine geschmacksfrage. da stell ich das salz lieber auf den tisch und jeder kann nach gusto nachwürzen. 🙂 aber lauch hört sich auch nach einer guten idee an! danke für den tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.