grenzau - unterwegs im kannenbäckerland // nikesherztanzt

grenzau – unterwegs im kannenbäckerland.

anzeige/pressereise*

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

30°c. die sonne scheint vom strahlend blauen himmel. die luft flirrt. ich schlage den weg zur burg grenzau ein. es geht bergauf. einen schritt weiter empfängt mich der kühle schatten der bäume an diesem heissen julitag. durch das blätterdach weht eine leichte briese. die blätter rascheln, vögel zwitschern, das plätschern des brexbachs wird mit jedem schritt bergauf ein wenig leiser. kein mensch weit und breit. nur diese wunderschöne natur.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt
ritter-skulptur in der brexbachstraße

anfang juli, als der sommer noch wirklich sommer war, wanderte ich durchs kannenbäckerland. wie immer hervorragend vorbereitet. in birkenstocks. aber von vorne. am ersten wochenende im juli bin ich mit einer hand voll bloggern in höhr-grenzhausen verabredet. während eines genusswochenendes wollen wir das keramik mekka im westerwald erkunden und abends mit einem craft beer tasting und pizza aus dem 485°c ofen im brexx starten. die hausbrauerei mit pizzeria liegt genau gegenüber vom hotel zugbrücke in grenzau, in dem ich freitags nachmittags einchecke. mein plan: es mir im spabereich des hotels gut gehen zu lassen, in der saunalandschaft entspannen und mich ganz in ruhe auf das wochenende einstimmen, bevor ich auf die anderen treffe.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

als ich mich im märz letzen jahres das erste mal auf den weg in den westerwald machte, war die landschaft in fifty shades of grey getaucht. dieses mal wartete petrus mit dem totalen kontrastprogramm auf. sommerliche temperaturen, kanlleblauer himmel, sonnenschein. und eine freie autobahn. hurra. die 170 km von krefeld aus vergehen wie im flug. bevor ich im hotel einchecke, mache ich einen kurzen abstecher nach höhr-grenzhausen downtown und gönne mir nach der fahrt ein eis. first things first.

grenzhausen - wandern im kannenbäckerland // nikesherztanzt

im hotel eingecheckt werfe ich die sauna- und wellnesspläne spontan über den haufen. bei 30°c und großartigstem wetter möchte ich dann doch lieber die wunderschöne umgebung erkunden, in der ich gelandet bin. also schnappe ich mir die kamera und laufe los. einfach der nase nach. die brexbachstrasse führt vom hotel in den ort. der brexbach begleitet mich gluckernd, während ich am wegesrand verschiedene keramiktafeln, keramikvasen und figuren entdecke. der ritter, der vor mir auftaucht, ist mit seinen 2,54 meter ganz schön imposant. der gute kerl wurde 2012 zum 800-jährigen bestehen des ortes grenzau von künstler klemens pompetzki und seiner tochter aus 500 kilogramm stahl in gut 300 arbeitsstunden geschaffen. seitdem schaut er vom rand der brexbachstrasse in richtung burg grenzau.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

diese erblicke ich das erste mal als ich die höhrer hocker und die gänsemagd passiert habe und im ortskern lande. vor dem historischem gasthaus sitzt eine kleine gesellschaft bei kaffee und kuchen beisammen, die wunderschöne kapelle schmiegt sich mit den anderen hübschen häuschen an den bewaldeten hang und hoch oben, über allem, thront die burg grenzau.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

 

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

vom brexbach ertönt kinderlachen. ich folge dem bachlauf, am ufer spielen zwei jungs im kühlen nass. der limesradweg führt am bach entlang, hohe bäume säumen den weg und spenden erfrischenden schatten. aber nur kurz. unter einem alten bauwagen suchen ein paar ziegen schutz vor der nachmittagssonne. ich sage kurz hallo und schlendere weiter, vorbei an ein paar traumhaft schönen steinhäusern.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

 

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

auch die pferde haben hier ein ziemlich schickes zuhause.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

 

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

an einer gabelung blicke ich mich um. folge ich weiter dem bachlauf oder schlage ich den weg durch den wald hoch zur burg ein?

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

die burg gewinnt, zu gespannt bin ich auf den blick von der burg grenzau aus auf den ort.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

es geht bergauf. einen schritt weiter empfängt mich der kühle schatten der bäume an diesem heissen julitag. durch das blätterdach weht eine leichte briese. die blätter rascheln, vögel zwitschern, das plätschern des brexbachs wird mit jedem schritt bergauf ein wenig leiser. kein mensch weit und breit. nur diese wunderschöne natur.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

die sonenstrahlen, die es durch das blätterdach schaffen, malen die schönsten muster auf blätter, farne und den weg. ich sauge die kühle waldluft mit jedem atemzug ein und eine tiefe zufriedenheit überkommt mich. so einfach kann es gehen.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

der weg macht einen knick und bevor ich meinen weg zur burgruine fortsetze, klettere ich über steine und wurzeln einen kleinen pfad entlang, nehme auf der mini bank platz und lasse den blick über die baumwipfel schweifen. so unfassbar schön!

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

das brexbachtal lässt sich auf verschiedenen rundwanderwegen erkunden und es gibt sogar nachtwanderungen mit fackeln hoch zur burg. wenn ihr mehr wissen wollt, findet ihr auf der seite des kannenbäckerlandes wanderwegs und tipps. in zusammenarbeit mit den hotels werden hier von mai bis oktober kostenfreie geführte wanderungen angeboten. immer samstags um 11.00.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

 

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt
was für ein panorama.

auch wenn ich hier einfach sitzenbleiben und die natur geniessen möchte, reisse ich mich los und laufe die letzten 500 meter zur burgruine hoch. obwohl ich mit dem schweren eisenring gegen das burgtor klopfe, bleibt dieses verschlossen. die burg grenzau mit dem einzigen deutschen dreieckigen burgfried, ist zwischen april und oktober nur am wochenende und an feiertagen zwischen 11.00 und 13.00 geöffnet.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

egal, auch von außen macht das gemäuer eine gute figur. ich mache noch ein par fotos und bewundere den blick ins brexbachtal. ganz hinten erspähe ich das hotel, das mich daran erinnert, dass ich heute abend noch etwas vorhabe. wenn ich vor dem abendessen noch in ruhe duschen und mich entspannt fertigmachen will, sollte ich mich langsam auf den rückweg machen.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

 

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

wie ein honigkuchenpferd grinsend, die arme ausgebreitet laufe ich den weg hinab. falls mich jemand beobachtet hat, nein, ich bin nicht irre. nur glücklich. und ja, ich habe mit dem eichhörnchen gesprochen. naja, vielleicht ein ganz kleines bisschen irre.

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

so sehr ich das meer liebe und nicht müde werde zu betonen, wie sehr mich die see erdet und runterkommen lässt, so sehr mag ich auch den wald. selbst ein kurzer spaziergang, eine kleine wanderung haben den gleichen effekt wie ein kurzurlaub. auf jeden fall bei mir. ich liebe die natur und jetzt stellt euch mal den westerwald in den schönsten herbstfarben vor! das muss traumhaft aussehen. habt ihr fotos vom westerwälder herbstwald? dann bitte unbedingt her damit!

grenzau - unterwegs im kannenbäckerland. // nikesherztanzt

der ritter erwartet mich bereits. am liebsten würde ich ihn high-fiven … aber ich laufe nur glücklich und zufrieden grinsend an ihm vorbei. jetzt freue ich mich auf die dusche im hotel und auf den abend mit den anderen im brexx. aber davon das nächste mal mehr.

alles liebe

★ nike ★

*der kannenbäcker-tourismus-service hat mich zu dem blogger genusswochenende in höhr-grenzhausen eingeladen, ohne zusätzliche vereinbarungen. vielen dank dafür und auch die großartige organisation, liebe karin.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare

  1. Ich möchte dem Herbst ja echt eine Chance geben, aber wenn ich das sehe, wünsche ich mir den Sommer zurück 🙁
    „Höhr-Grenzhausen Downtown“ 😀

    1. das wetter war wirklich traumhaft, aber ich hoffe ja noch sehr auf einen goldenen oktober! 🙂

  2. Was für eine schöne Schilderung dieser so grandios aussehenden Waldtour! Ich bin schwer neidisch…
    Ich liebe den Wald ebenso sehr und er erdet mich so toll!
    Liebe Grüße, Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.