die salz-mischer plus give-away.

die salzmischer plus give-away. // https://nikesherztanzt.de

heute möchte ich euch den kleinen online shop „salz-mischer“ von patrick und jochen vorstellen, den die beiden leidenschaftlichen köche und feinschmecker aus karlsruhe seit 2012 betreiben. sie beziehen das fleur de sel de guérande aus der bretagne direkt vom salzbauern.

die salzmischer plus give-away. // https://nikesherztanzt.de

neben dem reinen, unbehandelten fleur de sel bieten die beiden auch ausgefallene fleur de sel-mischungen, passend zu fisch, fleisch, pasta, gemüse, salaten und desserts an. das salz ist unbehandelt und frei von jeglichen zusatzstoffen. alle gewürze, kräuter, obst und gemüsezutaten entsprechen den höchsten qualitätskriterien. die salz-mischer verwenden keine geschmacksverstärker oder sonstige konservierungsstoffe.

die salzmischer plus give-away. // https://nikesherztanzt.dezum kochen verwende ich meistens rauchsalz oder fleur de sel und frische kräuter. aber warum nicht mal etwas neues ausprobieren? so hielten schokoladen-, wildkräuter-, 5 pfeffer- und olivensalz einzug in meine küche. die bouillabaisse-mischung ging an meinen vater und während ich hier tippe, fällt mir ein, daß das ayuveda-salz auf den fotos fehlt… da muss ich mal einen blick in die tiefen meiner tasche werfen.

die salzmischer plus give-away. // https://nikesherztanzt.de

das schokoladensalz riecht irre schokoladig und durfte in der mittagspause platz auf einer scheibe weißbrot nehmen. allerdings könnte ich mir es besser in einem schokoladeneis oder einer schokomousse vorstellen.

2013-10-25_1382700378

da mein wochenende ziemlich chaotisch war, gab es abends ofengemüse und nicht die besten bilder, aber das pure fleur de sel landete mit olivenöl und rosenkohl auf dem backblech und wanderte bei 200°c für gute 20 minuten in den backofen. an alle von-rosenkohl-pickel-bekommer: probiert das unbedingt aus. so schmeckt rosenkohl richtig gut. ehrlich. ich würde sogar schwören.

die salzmischer plus give-away. // https://nikesherztanzt.de

samstag abend versammelte sich dann ein kleines gemüseaufgebot (fenchel, möhren, kürbis, zwiebeln, auberginen, tomaten, zucchini) in einer großen aulaufform zur resteverwertung de luxe. vor der tour in den ofen gab es noch eine massage mit chili-olivenöl, limettensaft, dem wildkräutersalz und thymian. sooo gut, ich liebe ofengemüse.

die salzmischer plus give-away. // https://nikesherztanzt.de

und ihr müßt unbedingt stepaninis wirsingchips ausprobieren, ich hab sie mit dem 5 pfeffer-salz gewürzt … ein traum.

klickt rüber zu den salz-mischer-jungs oder folgt ihnen bei facebook und hinterlasst mir bis zum 6.november 2013 bis 23:59 einen kommentar, welches euer lieblingsprodukt im shop ist und welche salz-mischung eurer meinung nach noch fehlt, denn dann habt ihr die chance ein geschenkset, bestehend aus drei salzen zu gewinnen.

teilnahmebedingungen

vielen dank an patrick und jochen, die mir die salze zur verfügung gestellt haben. meine meinung bleibt davon unbeeinflusst.

alles liebe und toi toi toi,

herzlichen glückwunsch, karoline. dein los hat es geschafft! eine mail an dich ist unterwegs. für alle anderen heißt es, nicht traurig sein. man munkelt, die nächste verlosung folgt schon bald …

★ nike ★

Merken

Merken

20 Kommentare

  1. Wow, das ist ja eine wirklich schöne “Liebe zum Detail” Idee!!! Muss ich mir mal für Weihnachten merken! Und beim durch die Salze klicken, habe ich festgestellt, wie dringend ich das Balsamico Salz testen möchte! Ich liebe Tomate mit Mozzarella oder heisse Suppen im Winter… und anstatt Crema di Balsamico & Salz würde ich gerne das „All in One Salz“ testen 🙂

    Und welches Salz mir noch fehlt – ein „normaleres“ Kräutersalz mit Sellerie, Lauch, Petersilie, Sellerieblätter, Thymian…

  2. das klingt aber super lecker… das Schokoladensalz hatte ich schon auf instagram bei Dir gesehen.

    Nebem dem Schokoladensalz würde ich auch das Himbersalz oder das Ingwersalzprobieren.

    lg

    michaela

  3. Ich finde das Vanille Safran Salz klingt toll, mein Freund würde ausflippen vor Freude, so als totaler Salzfreak.

  4. wow das sieht echt lecker aus! Die Salze sind schon so fein verpackt! Mich würde das Chilisalz reizen! Auch wenn jetzt der Winter kommt wird kräftig weitergegrillt und dazu eignet sich bestimmt das Chilisalz sehr gur
    Alles liebe
    Julia

  5. Sehr lecker sieht das aus. Ich finde, das Blütensalz sieht besonders hübsch aus, obwohl ich mir den Geschmack gar nicht vorstellen kann, dann doch eher Olivensalz. Oliven liebe ich nämlich.
    Sehr interessant finde ich auch die „Passt hervorragend zu“-Seite … Zuhause habe ich gar keine Salzmischung fällt mir da auf. Nur einfaches Luisenhaller.

  6. Das Schoko-Salz reizt mich wirklich, weil man damit Hunger auf Süßes und Salziges auf einmal erschlagen kann. Das Orangensalz stelle ich mir gerade als Topping auf noch warmem Schoko-Pudding oder cremigem Mousse au Chocolate vor und mir läuft das Wasser im Mund zusammen…
    In unserer Küche finden sich aber nur einfaches Salz (& eine Mischung für Tomaten). Gerichte werden dann mit Salz und Gewürzen abgeschmeckt. Man kommt ja auch ohne fertige Mischung durch’s Leben, aber die Salze sind eine tolle Geschenkidee für Kochbegeisterte.

    Viele Grüße
    Lena

  7. Mmh, lecker! Das Ingwersalz könnte ich mir gut in oder auf Karamel vorstellen. Und Zitronensalz würde doch total gut zu Ofengemüse oder Spargel passen. Oh, Hunger! Schnell an den Abendbrottisch!

  8. Ich bin wohl auch ein Kandidat für das Schokoladen-Salz, ich kann alles süßes nicht salzig genug haben. Vermutlich eine super Kombi! Ansonsten kann ich mich gar nicht entscheiden, alles klingt so lecker, aber das „5 Pfeffersalz“ würde ich auch gerne probieren.
    Dein Rosenkohl-Rezept probiere ich am Wochenende mal aus, hört sich sehr lecker an – ich hab mich mit Rosenkohl noch nicht hundertprozentig anfreunden können, aber das Rezept wird es vermutlich schaffen!

    Viele Grüße
    Maike Karen

  9. Moah… Du hast mir gerade Appetit auf Salz gemacht…
    Dabei habe ich gestern noch gesagt, dass ich dem Salz mal etwas abschwören sollte….

    Hm… Schokoladensalz??? Kommen die Jungs direkt aus dem Himmel??? Oh mein Gott!!!

    Wie wäre es mit Karamellsalz?

    Und… Rosenkohl im Backofen… mhm… Ich glaub, das muss ich mal bald probieren!!!

  10. Liebe Nike,
    da hast du einen tollen Shop aufgetan! Ich finde Blüten- und Lavendelsalz am interessantesten. Ich bin immer pro blüten oder Lavendel in Gewürzen. Vielleicht könnte man das sogar zum Backen benutzen.
    Mir fällt kein Salz ein, was mir fehlt. Ich hau jetzt einfach mal ganz ehrlich raus: ich finde, die internetseite wirkt etwas altbacken. Die könnte überarbeitet werden.
    viele Grüße
    Berit

    1. Da ich einige Zeit auf der Ile de Ré/La Rochelle lebte, und jemand von dort nun hier mit mir lebt muss ich nicht erklären warum wir als studentischer Haushalt gern in dieses vergleichsweise teure Gut investieren. Unsere Bezugsquelle ist nur in jedem Fall günstiger als das schöne Lädchen, wobei das Layout der Seite den klassischen Verteter schon ziehmlich ähnelt! 😉
      Mhm..achja, bevor ichs vergesse!…Schokosalz!
      Carolin Biel

  11. Also ich liebe ja ganz klassisch einfach nur Fleur de Sel ohne irgendwas dazu. Und noch mehr wenn es auf Guérande kommt, da war ich nämlich 2 Mal im Schüleraustausch und hab mir die Salzfelder live angesehen! Was fehlen könnte… Also ich hab ja mal ein Vanille Chilli Salz gemacht, das mochte ich sehr gern!
    Hab einen tollen Tag, meine Liebe!
    xo Zoe

  12. Mhmmm, lecker… 🙂 Aus dem Shop würde ich das Vanille Safran Salz sofort probieren!

    Was mir fehlt? Irgendwas orientalisches, mit Minze und weiteren feinen Gewürzen…

  13. Schokoladensalz? Geniale Idee. Könnte sogar zum Rosenkohl passen. Das Rezept wird schleunigst ausprobiert. Rosenkohl stand in meiner Kindheit auf Platz 1 der meistgehassten Gemüse (noch vor Spinat), aber inzwischen liebe ich ihn. Wildkräutersalz klingt aber auch sehr gut …

  14. greenfoodymonster

    Ohhh lecker… Da ich mit meinem letzten Rosen-Fleur-de-Sel geschmacklich nicht so überzeugt war, würde ich aus diesem Shop sofort Steinpilzsalz, Vanille-Safran-Salz oder oder das Balsamico-Salz über meine Gerichte streuen.

    Was ich mir gut vorstellen könnte wäre ein frisches Zitrone-Petersilie-Salz *mmhhh*

    Mit der Internetseite muss ich Berit ein wenig zustimmen – aus irgendeinem Grund finde ich die auch unübersichtlich O.o

    Liebe Grüße und einen wundervollen Samstag

  15. Moin,
    ich würde mich sehr über das Ayuveda-Salz freuen. So etwas habe ich noch nie probiert.
    Lg Barbara

  16. […] nicht vergessen: bis heute abend könnt ihr noch in den salz-lostopf […]

  17. Olivensalz (vielleicht zu Vanilleeis – meine neue Liebe) und 5-Pfeffersalz klingen sehrverlockend.

  18. 5 Pfeffersalz und Wildkräutersalz wären jetzt perfekt für mein Ofengemüse!
    Ich fände ein Kreuzkümmelsalz toll – glaub sowas gibts noch gar nicht 😉

  19. Ich finde, dass das Blütensalz sehr interessant klingt. Das würde ich ja gerne mal ausprobieren.
    Ganz begeistert bin ich (zumindest wenn ich das so lese 😉 ) vom Lavendelsalz.
    Ich liebe Lavendel!
    Und das Wildkräutersalz ist bestimmt super kombinierbar… Hach! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.